• Im Januar werden PC-, Konsolen- und Mobile-User für ihre Abo- und Account-Treue mit Gratis-Spielenachschub versorgt.
  • Die Qualität der Gratis-Games reicht von Blockbustern über spannende Entdeckungen bis zu harmlosen Lückenbüssern.
  • PSPlus, Xbox Live Gold, Epic Games Store und Co haben ihr Pulver an Weihnachten nicht verschossen.

Mehr Gaming-News finden Sie hier

Treueprämie für Premium-Kunden: Auch im neuen Jahr bedanken sich Sony, Microsoft, Epic, Apple und Google bei ihren Abonnentinnen und Abonenten mit Gratis-Spielen. Diese fallen mal mehr, mal weniger hochkarätig aus.

Das gibt's bei PlayStation Plus gratis

Als Dankeschön für die Buchung eines kostenpflichtigen PlayStation-Plus-Abos bedankt sich Sony Monat für Monat bei den Usern mit kostenlosen Spielen. Ab dem 5. Januar sind die PS4-Games "Shadow of the Tomb Raider" und "GreedFall" gratis zu haben. Besitzer einer PlayStation5 können zusätzlich "Maneater" ihrer Bibliothek hinzufügen.

"Maneater" steht ab 5. Januar als kostenloser PS5-Titel für PlayStation Plus-Abonnenten bereit.

Im Action-Adventure "Shadow ot the Tomb Raider" schlüpft man in die Rolle der jungen Lara Croft und sucht in Südamerika nach einem mächtigen Maya-Artefakt.

Das Rollenspiel "GreedFall" schickt Spieler auf eine Reise in eine Fantasy-Inselwelt voller Aufgaben, Abenteuer und übernatürlicher Begegnungen.

Mehr als ungewöhnlich ist "Maneater": Als Haifisch-Jungtier geht man auf die Jagd, um mächtiger und stärker zu werden - nichts für schwache Nerven.

Darüber hinaus steht für die PS5 nach wie vor der Download der PlayStation Plus Collection mit 20 ausgewählten Klassikern zur Wahl, darunter Kracher wie "God of War" oder "The Last of Us".

Das gibt's bei Xbox Live Gold gratis

Die Goldgrube für Xbox-Spieler nennt sich Xbox Live Gold. Abonnentinnen und Abonnenten bekommen als Treueprämie für die Nutzung des kostenpflichtigen Microsoft-Dienstes monatlich Gratis-Games.

Gleiches gilt für Mitglieder des Xbox Game Pass Ultimate, denn in dem Premium-Abo für Vielspieler ist das Gold-Paket inklusive.

Das gruselige Action-Adventure "Little Nightmares" spendiert Microsoft Xbox Live Gold-Mitgliedern im Januar.

Im Januar stehen zwei neue Titel für Xbox One und die neue Generation Xbox Series X/S zur Verfügung sowie zwei Spiele für die Xbox 360. Letztere sind aufgrund der Abwärtskompatibilität ebenfalls auf den Last- und Next-Gen-Konsolen spielbar.

"Little Nightmares" steht vom 1. bis 31. Januar zum Download bereit. In der Rolle des Mädchens Six gilt es, von einem grausigen Schiff zu fliehen. Der blanke Horror!

Rätselhaft geht es auch in "Trine 4: The Nightmare Prince" zu. Wie in den Vorgängern lassen sich die gestellten Aufgaben und Rätsel nur lösen, wenn Zauberer, Diebin und Ritter als Team arbeiten und ihre individuellen Fähigkeiten kombinieren. Das 2,5D-Action-Adventure ist ab dem 16. Januar bis zum 15. Februar verfügbar.

Während diese beiden Titel für Xbox Series X/S und Xbox One konzipiert sind, kommen Nostalgiker mit zwei Xbox-360-Titeln auf ihre Kosten: dem Beat'em-Up "The King of Fighters XIII" (1. bis 15. Januar) und dem surrealen Action-Adventure "Breakdown" (16. bis 31. Januar).

Das gibt's im Epic Games Store gratis

Nur noch bis 31.12. um 17:00 Uhr gibt es "Torchlight 2" im Epic Game Store gratis, dann folgt ein Überraschungsspiel.

Jede Woche wird im Epic Games Store ein neues kostenloses Spiel veröffentlicht. Bis zum 1. Januar läuft zudem ein Weihnachtsferien-Special mit täglich einem neuen Game.

Bis zum 31. Dezember um 17:00 Uhr steht der "Diablo"-Klon "Torchlight II" zur Verfügung. Was auf das Action-Rollenspiel folgt, verrät Epic nicht.

Es handelt sich schliesslich um ein Geschenk - und das bleibt gut verpackt bis 17:00 Uhr. Bis dahin sieht man nur ein stilisiertes Geschenk mit Schleife und dem Text "ein geheimnisvolles Spiel."

Das gibt's bei Google Stadia gratis

Vier neue kostenlose Games spendiert Google Pro-Abonnenten seines Spiele-Streaming-Dienstes Stadia im Januar.

Formel-1-Simulation mit viel Liebe zum Detail: "F1 2020" gibt es im Januar Gratis bei Google Stadia Pro.

Rennspielfans können in "F1 2020" Jagd auf den Ausnahmefahrer Sir Lewis Hamilton machen. Mit viel Liebe zum Detail versucht das Spiel, die Königsdisziplin des Motorsports hautnah erlebbar zu machen.

Fans von Retro-Optik wird "Hotline Miami" gefallen, denn der in der zwielichtigen Unterwelt spielende Top-Down-Action-Strategie-Titel erinnert grafisch an die 80er-Jahre und spart nicht mit Pixelblut.

"Figment" wiederum ist ein märchenhaftes Action-Adventure im Comic-Look, das in isometrischer Perspektive gedaddelt wird.

Ebenfalls Animationsfilm-Flair verströmt das 3D-Abenteuerspiel "Ary and the Secret of Seasons" ("Ary und das Geheimnis der Jahreszeiten"). Als Mädchen Ary wird man zur Hüterin des Winters.

Das gibt's bei Apple Arcade gratis

In "Nüsse" bringt man als frischgebackener Feldforscher tagsüber Kameras in Position und schaut sich nachts das Filmmaterial an, um die Aktivitäten der Eichhörnchenschar zu verfolgen. Nicht nur die Idee ist ... aussergewöhnlich.

Einen weitreichenden Ausblick auf die kommenden Titel mag Apple nicht geben, dafür lohnt sich der Blick zurück: In den vergangenen Tagen wurde das Abo-Angebot Arcade um ein paar aussergewöhnliche Titel ergänzt.

Allen voran: "Nüsse – Mysteriöse Überwachung". Der Titel ist Programm - die Aufgabe des Spielers: Beobachte Eichhörnchen im Wald! Die Methoden dazu werden im Spielverlauf immer ausgefuchster.

In eine völlig andere Kerbe schlägt "Spire Blast" - ein physikalisches 3-Gewinnt-Spiel, wenn man so will, bei dem Türme zum Einsturz gebracht werden müssen.

Und dann wäre da noch "Pac-Man Party Royale", bei dem die gelbe Videospielikone dem aktuellen Battle-Royale-Trend folgt und der Arcade-Klassiker zum Mehrspieler-Kampf wird.  © 1&1 Mail & Media/teleschau

Bildergalerie starten

Games 2020: Die grössten Aufreger und Skandale

Pleiten, Pech und Pannen zeichnen auch das Gaming-Jahr 2020 aus. Die grössten Aufreger und Skandale im Rückblick.