• Mit "League of Legends" hat Riot Game eines der populärsten Spiele der Welt geschaffen
  • Seit geraumer Zeit versucht das Spielestudio das Universum des MOBA-Titels zu erweitern.
  • Im Rahmen des "Riot Forge"-Programms ist jetzt das taktische Rollenspiel "Ruined King" veröffentlicht worden.

Mehr Gaming-News finden Sie hier

Die Online- und E-Sports-Welt hat Riot Games mit dem Free-to-play-MOBA (Multiplayer Online Battle Arena) "League of Legends" (LoL) schon erobert, nun streckt man seine Fühler in andere Gefilde und Genres aus, um eine noch grössere Zielgruppe zu erreichen.

Das neue "Ruined King: A League Of Legend Story" spielt sozusagen in einer anderen Liga: Als Einzelkämpfer erlebt man ein Rollenspiel-Abenteuer, das sich an alten "Final Fantasy"-Ablegern zu orientieren scheint.

Überraschend ist jedoch der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Denn "Ruined King: A League of Legends Story" ist ab sofort erhältlich, ohne dass der Releasetermin vorab von den Machern angekündigt oder beworben wurde.

Oldshool-Rollenspiel-Charme für Singleplayer

Ursprünglich angekündigt wurde "Ruined King" bereits 2019, doch wurde es zuletzt verdächtig still um den Titel. Der aktuelle Release auf PC und Konsole ist daher eine handfeste Überraschung.

Der Strippenzieher hinter dem Coup ist der Riot Games-Geschäftsbereich Riot Forge. Unter diesem Namen arbeitet das Unternehmen mit anderen Entwicklern zusammen, um das "LoL"-Universum zu erweitern.

"Ruined King" ist die erste Umsetzung dieser Idee. Entwickelt wurde das Rollenspiel für Einzelspieler von Airship Syndicate. Das Studio in Austin, Texas, entwickelte zuvor unter anderem "Battle Chasers: Nightwar" und "Darksiders Genesis".

Der Titel "Ruined King" spielt auf den "LoL"-Champion Viego an.Im story-lastigen Rollenspiel durchforstet eine Gruppe von sechs Helden die sogenannten "Shadow Isles". Diese Schatteninseln machen ihrem Namen mit ihrem finsteren Ambiente alle Ehre. Im Zentrum des Spieles steht der Champion Miss Fortune. Ebenfalls dabei: Braum, Illaoi, Pike, Yasuo und Ahri. Jede Figur hat eigene Stärken.

Rundenbasierte Kämpfe zählen ebenso zu den Oldschool-Ingredienzien wie das individuelle Upleveln mit Fähigkeiten und der Verbesserung der eigenen Ausrüstung.

"Ruined King: A League of Legends Story" ist seit dem 16. November 2021 für 30 Euro für PC (Steam, Epic Games Store, GOG), PlayStation, Xbox und Switch erhältlich.   © 1&1 Mail & Media/teleschau

Teaserbild: © Riot Games