Nachdem in den vergangenen beiden Jahren die gesamte Musikbranche und vor allem der Konzert- und Festival-Betrieb besonders unter der Corona-Pandemie gelitten haben, steht in diesem Jahr einem aufregenden Festival-Sommer nichts im Weg. Bleibt nur zu hoffen, dass auch das Wetter mitspielt ...

Die grössten Veranstaltungen sind bereits terminiert, die ersten Acts wurden bekannt gegeben - Fans können sich auf echte Highlights freuen. Einen ersten Überblick haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Festival-Highlights 2022

Rock am Ring / 3. bis 5. Juni / Nürburg

Rock im Park / 3. bis 5. Juni / Nürnberg

Full Force / 24. bis 26. Juni / Ferropolis/Gräfenhainichen

  • Bullet for my Valentine, Heaven Shall Burn, The Ghost Inside, Anti-Flag, Boysetsfire, Kvelertak, Emil Bulls u.v.m. full-force.de

Hurricane / 17. bis 19. Juni / Scheessel

Southside / 17. bis 19. Juni / Neuhausen ob Eck

Splash! / 30. Juni bis 2. Juli / Chemnitz

  • A$AP Rocky, Roddy Ricch, Lil Uzi Vert, BHZ, slowthai, Yung Lean, Haiyti, KeKe, Megaloh, Yung Hurn, Zugezogen Maskulin u.v.m. splash-festival.de

Parookaville / 22. bis 24. Juli / Airport Weeze

Wacken Open Air / 4. bis 6. August / Wacken

  • Till Lindemann, Slipknot, Judas Priest, Limp Bizlit, In Extremo, Arch Enemy u.v.m. www.wacken.com

Taubertal Festival / 11. bis 14. August / Rothenburg o.d. Tauber

  • Kraftklub, Biffy Clyro, AnnenMayKantereit, WIZO, Flogging Molly, Antilopen Gang u.v.m. taubertal-festival.de

Lollapalooza / 24. und 25. September / Berlin

  • AnnenMayKantereit, Kraftklub, Die Fantastischen Vier, Tiësto, Casper, Machine Gun Kelly, Apache 207, Robin Schulz, u.v.m. lollapaloozade.com

Headerbild: xFotostandx/xJacobsx