• In Namibia soll eine neue "Mickie Krause School" entstehen.
  • Es ist die dritte Schule, die der Ballermann-Star auf dem Kontinent finanziert.

Mehr Schlager-News finden Sie hier

Mickie Krause fliegt am 19. Januar zusammen mit seinem Kollegen Peter Wackel nach Namibia, wo die beiden unter dem Motto "Stars unter Afrikas Sternen" ein Konzert vor 250 Menschen geben werden - unter Beachtung eines strengen Hygiene-Konzepts, versteht sich. Für Mickie Krause ist der Afrika-Abstecher damit aber noch längst nicht beendet.

Der 50-Jährige will in den Norden Namibias zum Stamm der Himba weiterreisen. Gemeinsam mit der Stiftung "Fly & Help" finanziert der Party-Star dort für die Kinder des Stammes eine Schule - es ist seine mittlerweile dritte auf dem Kontinent.

Die Organisation "Fly & Help" errichtet mithilfe von Spenden neue Schulen in Entwicklungsländern. Seit vielen Jahren unterstützt der "Schatzi schenk mir ein Foto"-Interpret Mickie Krause das karitative Projekt mit Spenden und als Helfer vor Ort.

Neue "Mickie Krause School" in Namibia

Für die Schule in Namibia hat Mickie Krause laut "Bild"-Informationen 45.000 Euro locker gemacht. "Ich verdiene derzeit zwar wegen Corona keine Kohle, aber für dieses Projekt gebe ich trotzdem gern Geld", erklärt Krause gegenüber "Bild". Die neue Schule für das Wüstenvolk im Norden Namibias wird wie auch schon zwei andere von ihm finanzierte Schulen in Afrika den Namen "Mickie Krause School" tragen.

2018 spendete Mickie Krause erstmals 40.000 Euro für den Bau einer Bildungsstätte in Ruanda. Ein Jahr später war er bei der Eröffnung der Schule persönlich anwesend und sang mit den afrikanischen Kindern Lieder vom Ballermann. 2020 beteiligte sich Krause dann am Bau einer Schule in Kenia.

Die Stiftung "Fly & Help" hat bereits 450 Schulen in 45 Ländern für 85.000 Kinder gebaut. Ihr Ziel ist es, jährlich mindestens 40 neue Schulgebäude zu errichten. (tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau

Miley Cyrus

Miley Cyrus arbeitet an Metallica-Cover-Album und holt sich Hilfe von Elton John

Es ist eine krude Mischung – aber die ist genau so gewollt. Metal-Fans sind entsetzt: Miley Cyrus nimmt ein Album mit Metallica-Covern auf. Für das Cover eines Klassikers der Metal-Band holte sie sich Unterstützung von Elton John. (Teaserbild: Alberto E. Rodriguez/Getty Images for dick clark productions)