Vanessa Mai zeigt Haut, ein viel zu früh verstorbener Musiker und Herzogin Meghan gibt der Queen modisch Kontra. Das und noch viel mehr in unseren Videos der Woche.

Lena Gercke ist nicht zufrieden mit ihrem Po

Lena Gercke gehört zu Deutschlands bekanntesten Model-Stars. Und doch: selbst die ehemalige Gewinnerin der TV-Show "Germany’s Next Topmodel" hat an sich etwas auszusetzen.

Harald Glööckler verrät: So nahm er 20 Kilo ab

Harald Glööckler bringt 84 Kilogramm Körpergewicht auf die Waage und hat damit sein Traumgewicht erreicht. Das hat er zuletzt "Bunte" im Interview verraten. Dabei gab er auch preis, wie ihm diese Leistung gelungen ist.

Heidi Klum: So hat sie Tom Kaulitz kennengelernt

Eigentlich wollte sich Heidi Klum nur einen gemütlichen Abend auf dem Sofa machen, aber dann kam alles anders. In der Show von Ellen DeGeneres hat die 45-Jährige verraten, wie sie ihre grosse Liebe Tom Kaulitz kennengelernt hat.

Mexiko: 166 Schädel in Massengräbern entdeckt

Die mexikanische Polizei hat im Bundesstaat Veracruz 166 menschliche Schädel in mehreren Massengräbern entdeckt. Es handelt sich dabei vermutlich um Opfer eines Konflikts zwischen rivalisierenden Drogenkartellen.

Daniel Küblböcks Wandel: Vom DSDS-Clown zum seriösen Musiker

Vom schrillen Paradiesvogel zum seriösen Künstler: Daniel Küblböck ist seit mehr als 15 Jahren im Showbusiness vertreten und hat einen ziemlichen Imagewandel druchgemacht - hier ein kurzer Rückblick.

Amal-Support? Mit diesen Looks verärgert Meghan die Queen

Herzogin Meghan tanzt mit ihren Kleidern meist aus dem royalen Kleidungs-Konzept – das gefällt der Queen so gar nicht! Lässt sich die Frau von Prinz Harry von ihrer guten Freundin Amal Clooney inspirieren?

Rapper Mac Miller mit 26 Jahren gestorben!

Traurige Nachrichten aus der Rapper-Welt: Musiker Mac Miller ist tot. Der Ex-Freund von Sängerin Ariana Grande soll an einer Überdosis verstorben sein – und das mit nur 26 Jahren.

2-Liter-Regel überholt: So viel sollten Sie wirklich trinken

Zwei Liter Wasser soll man täglich trinken - so die weitverbreitete These. Forscher der Monash University in Melbourne wollen nur ermittelt haben: Die 2-Liter-Regel gilt nicht für alle Menschen.