Céline Dion musste Anfang des Jahres den Tod ihres Ehemanns Renée Angélil verkraften. In Gedenken an ihre grosse Liebe hat sich die Sängerin jetzt etwas ganz Besonderes überlegt: Ein Liebes-Tattoo!

Sieben Monate ist es her, dass Céline Dion (48) ihren geliebten Ehemann Renée Angélil (†73) zu Grabe tragen musste, weil er den schweren Kampf gegen den Krebs verlor. Seitdem hat sich die Sängerin stark auf ihre Karriere konzentriert und den Fokus auf ihre Arbeit gelegt, um die tiefe Trauer zu bewältigen.

Das Andenken an ihren Ehemann will die Kanadierin aber nicht nur in ihrem Herzen aufrechterhalten, sondern auch auf ihrer Haut! Denn EKG-Herzschläge werden mittlerweile immer öfter als Tattoos verewigt. "Ich werde also vermutlich den Herzschlag meines Mannes ewig auf meinem Körper tragen", verrät sie im Interview mit der "Vogue".

Was für ein süsser Liebesbeweis! Vor allem, weil Céline von Tattoos eigentlich gar nichts hält: "Ich habe schon so viele Leute gesehen, die sich in jungen Jahren tätowieren liessen und im Alter hat sich der Name dann plötzlich verändert. Zuerst heisst es Louise und dann plötzlich Louis. Das ist die Schwerkraft, Baby! Es wird irgendwann hängen!"

Bei einem Herzschlag muss sich die 48-Jährige deswegen Gott sei Dank keine Sorgen machen ...  © top.de