Töchterchen Chanel (11 Monate) ist Coco Austins (37) und Ice-T's (58) grösstes Glück. Doch die kleine Maus beeinflusst nicht nur ihren Tagesablauf, sondern sorgt auch für eine Flaute im Bett!

Kinder verändern das ganze Leben. Sind sie einmal auf der Welt, dreht sich alles nur noch um das Wohl der kleinen, heranwachsenden Geschöpfe. Diese Erfahrung musste auch Coco Austin machen! Das kurvige Model hat im November 2015 Töchterchen Chanel zu Welt gebracht. In der Show "People's Mom Talk" verriet die blonde Sexbombe jetzt, wie sich ihr Liebesleben mit Ehemann Ice-T seitdem verändert hat. Sex? Fehlanzeige!

"Sex existiert für die ersten paar Monate überhaupt nicht. Es gibt keine Momente für Zweisamkeit mit deinem Ehemann", gesteht sie offen. "Du willst noch nicht mal Sex, das ist das Ding. Es dreht sich alles nur um das Kind. Es gibt nichts Sexuelles in dieser Zeit. Es verändert sich wirklich. 16 Wochen nach der Geburt hat man ja sowieso Sex- und Sport-Verbot."

Klingt nach wenig Spass und einer harter Belastungsprobe für die 14-jährige Ehe des Promi-Paares. Doch Coco zeigt sich keineswegs besorgt deswegen. Ganz im Gegenteil, wenn es um ihre kleine Familie geht, gerät sie regelrecht ins Schwärmen: "Wir haben eine sehr enge Bindung in unserer Familie. Nachts kommen die Hunde und das Baby zu uns ins Bett. Es ist ein volles Bett!"

Ice-T ist ein stolzer Papa

Dass das Model sein Mutterglück so geniesst, ist nicht weiter verwunderlich, denn Ärzte hatten ihr zuvor prognostiziert, dass sie aufgrund ihres hohen Blutdrucks nicht schwanger werden könne. Doch auch Ice-T geht voll in seiner Vaterrolle auf, obwohl Chanel nicht das erste Kind des Rappers und Schauspielers ist. "Ich mache eine Menge Fotos. Ich bin genau wie diese Typen, 'Oh meine Tochter ...', und bevor ich mich versehe, zeige ich Fotos von ihr. Ich dachte immer, dass ich nicht einer dieser Typen werde, aber ich bin genauso. Man kann nichts dagegen tun, man ist einfach so glücklich", witzelt der 58-Jährige.   © top.de

Bildergalerie starten

Von Beruf Model und Mama

Viele Models schaffen es, Beruf und Familie lächelnd zu verbinden.