Eigentlich ist sie für ihren grossen Popo bekannt. Diese Urlaubsschnappschüsse rücken allerdings Coco Austins "bequeme" Oberweite in den Vordergrund!

Was gibt es Schöneres, als im Urlaub ein Schläfchen am Strand zu machen? Nichts! Erst recht nicht, wenn man sein ganz persönliches Kissen dabei hat. So wie Baby Chanel (1). Die Kleine urlaubt derzeit nämlich mit Papa Ice-T (58) und Mama Coco Austin (37) im warmen Miami – und hat es sich einfach mal auf Mamas üppiger, weicher Brust bequem gemacht.

Persönliches Kissen

Während das Popo-Model am Wasser im Sand sitzt, kuschelt sich die kleine Chanel ins pralle Dekolleté und hält sich an der Milchbar fest. Nanny? Fehlanzeige. Coco lässt sich ihr Mutterglück einfach nicht aus der Hand nehmen.

Ganz im Gegenteil, sie geniesst die Anwesenheit ihres süssen Mini-Mes zu jeder Zeit in vollen Zügen und lässt keine Gelegenheit aus, Baby Chanel im Partner-Look zu kleiden. Dieses Mal ist es süsse Polkadot-Badebekleidung mit roten Schleifchen.

Süsses Vater-Tochter-Gespann

Und Papa Ice-T? Der geniesst den Tag am Strand auf der Liege und beobachtet seine Mädels aus sicherer Entfernung. Für einen süssen Schnappschuss mit seiner kleinen Prinzessin ist er dann aber doch zu haben. Und der landet natürlich – wie könnte es anders sein – auf Chanels eigenem (!) Instagram-Profil.

Neuer Lebensabschnitt, krasse Veränderungen

Keine Frage, Baby Chanel hat das Leben des Promi-Paares ganz schön durcheinander gewirbelt. Coco selbst verriet letztes Jahr im Interview mit "People's Mom Talk": "Sex existiert für die ersten paar Monate überhaupt nicht. Es gibt keine Momente für Zweisamkeit mit deinem Ehemann", gesteht sie offen. "Du willst noch nicht mal Sex, das ist das Ding. Es dreht sich alles nur um das Kind. Es gibt nichts Sexuelles in dieser Zeit. Es verändert sich wirklich."

Den Bildern nach zu urteilen scheint Familie T-Austin jedenfalls rundum glücklich zu sein. Und wer weiss, vielleicht wird ja schon an Baby Nummer zwei gearbeitet ...   © top.de