• Lange Zeit war Luke Mockridge nicht mehr im TV zu sehen.
  • Doch das könnte sich bald ändern.
  • Angeblich soll Sat.1 eine Sendung mit dem Komiker planen.

Mehr News zu Stars & Unterhaltung

Nach einer selbst auferlegten Schaffenspause Ende 2021 kehrt Comedian Luke Mockridge in diesem Jahr allmählich wieder in die Öffentlichkeit zurück. Mit seinem Bühnenprogramm "Welcome Back to Luckyland" tourte er durch Deutschland und wird im Januar 2023 offenbar auch auf seinen einstigen Stammsender Sat.1 zurückkehren.

Mockridge ist eigener Aussage nach in der Comedy-Show "Die besten Comedians Deutschlands" mit dabei. "Bild" will von einer namentlich nicht genannten Insiderquelle zudem erfahren haben, dass Mockridge auch vor einem Comeback mit eigener Sendung steht.

Luke Mockridge: Eigene Show ab Februar?

Ab Februar 2023 soll demnach eine noch unbetitelte Comeback-Show in Sat.1 ausgestrahlt werden. In der Kölner Innenstadt hätten bereits Dreharbeiten für humoristische Einspielfilme stattgefunden. Offiziell bestätigt oder angekündigt ist in dieser Sache jedoch noch nichts.

Noch im August hatte Sat.1-Sprecher Christoph Körfer "DWDL" erklärt, dass der Münchner Sender "keine konkreten Pläne für eine neue Show mit Luke in Sat.1" hegt. Bei der Stand-up-Show "Die besten Comedians Deutschlands" sei Mockridge mit dabei, da es sich bei ihm um einen "von Deutschlands erfolgreichsten Stand-up-Comedians" handele.

Im September 2021 hatte eine ehemalige Partnerin von Mockridge Vorwürfe sexueller Gewalt gegen ihn erhoben. Die Anschuldigungen hatte er zurückgewiesen, die Staatsanwaltschaft Köln stellte ein entsprechendes Verfahren ein.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Nena und Florian Silbereisen

Nena in Silbereisen-Show: MDR verteidigt umstrittenen Auftritt

Bei "Das grosse Schlagerjubiläum 2022 – Auf die nächsten 100!" von Florian Silbereisen überraschte Sängerin Nena mit einem Live-Auftritt. In den sozialen Medien sorgte das allerdings für Diskussionen. Nun hat der Sender MDR auf die Vorwürfe reagiert.