Seit April 2017 sind Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack offiziell ein Paar. In einem Interview zu seinem 30-jährigen Bühnenjubiläum macht der Schlagerstar seiner Freundin nun eine süsse Liebeserklärung.

Mehr Promi-News gibt es hier

Stefan Mross hat in seiner nunmehr 30-jährigen Bühnenkarriere als Schlagerstar so einiges erreicht. Ausnahmslos blendend ging es ihm deshalb aber noch lange nicht. Zwei Scheidungen, etwas zu viel Alkohol und sogar eine Lebenskrise begleiteten ihn zeitweise. In einem Interview mit "BILD" verrät der Musiker jetzt, wer ihn aus seiner Lebenskrise gerettet hat - und macht gleichzeitig eine besonders süsse Liebeserklärung.

Lebenskrise mit 28

"Mit 28 Jahren ging es mir psychisch so schlecht, dass ich davor stand, meine Karriere hinzuschmeissen. Ich wollte nicht länger als Musiker arbeiten und stattdessen eine Lehre als Koch beginnen", erinnert sich Mross an damals. Das Angebot, die ARD-Show "Immer wieder sonntags" zu moderieren, sorgte schliesslich für eine positive Kehrtwende. Doch "gerettet" hat Stefan Mross nur eine: Freundin Anna-Carina Woitschack.

"Anna-Carina ist mein Engel"

"Anna-Carina ist mein Engel, der mich gerettet hat. Bevor ich sie kennenlernte, steckte ich in einer Lebenskrise. Ich trank und rauchte zu viel, war gesundheitlich angeschlagen. Diese Zeit ist dank Anna-Carina vorbei", gesteht er im Interview. Was für ein Zufall, dass sich das Paar ausgerechnet bei der Arbeit kennenlernte. "Im Juni 2016 war sie Gast bei 'Immer wieder sonntags', präsentierte mir eine nach meinem Ebenbild gefertigte Marionette. Wir haben in der Zeit schon sehr geflirtet, waren aber noch kein Paar."

Seit April 2017 sind sie offiziell zusammen – und ganz offensichtlich glücklich. Zuvor war Stefan Mross 18 Jahre lang mit Schlager-Kollegin Stefanie Hertel liiert, mit der er Tochter Johanna hat. Das Paar trennte sich 2012. Von 2013 bis 2016 war er mit Susanne Schmidt verheiratet, mit der Mross ebenfalls eine Tochter sowie einen Sohn hat. (bl)  © spot on news