1,5 Millionen US-Dollar und neun Monate Sozialstunden – so sieht die Strafe für Bar Refaeli aus, die in Israel mehrere Millionen Dollar Steuern hinterzogen hat. Ihre Mutter muss sogar ins Gefängnis.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Rund 7,2 Millionen US-Dollar soll Bar Refaeli zwischen 2009 und 2012 verdient haben, wie "AP" berichtet. Weil das Model angegeben hatte, im Ausland zu leben, zahlte die 35-Jährige in ihrem Heimatland Israel keine Steuern. Bar Refaeli führt diese Angabe unter anderem darauf zurück, dass sie mit ihrem damaligen Partner Leonardo DiCaprio in den USA zusammengelebt habe. Das Gericht liess das allerdings nicht gelten.

Ihre Anwälte argumentierten in einem Statement, das "AP" zitiert: "In dem relevanten Zeitraum war Bar Anfang 20, arbeitete als internationales Supermodel und war nicht in finanzielle Angelegenheiten involviert." Heute übernehme sie Verantwortung für die Fehler, die gemacht worden seien.

Geldstrafe und Sozialstunden für das Model, Gefängnis für die Mutter

Nun hat sich die 35-Jährige, die im Januar 2020 ihr drittes Kind zur Welt gebracht hatte, laut "AP" mit dem israelischen Gericht geeinigt. Neben dem Begleichen der Steuerschulden soll sie eine Strafe von 1,5 Millionen US-Dollar zahlen und neun Monate Sozialstunden ableisten. Ihre Mutter Zipi, die als ihre Agentin tätig war, geht für die Steuerhinterziehung und falschen Angaben bei der Erklärung für 16 Monate ins Gefängnis.  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Bildergalerie starten

Diese deutschen Promis waren einst ein Paar

Auch wenn ihre Liebe heute erloschen ist, so waren deutsche Promi-Paare wie Lena Gercke und Jay Khan oder Birgit Schrowange und Markus Lanz einst sehr glücklich miteinander. Nicht gewusst? Auch diese prominenten Beziehungen sind in Vergessenheit geraten.
Teaserbild: © imago images / Pacific Press Agency