Martin Semmelrogge und seine Freundin Regine Prause haben vergangenes Jahr ihre Verlobung verkündet. Doch aus der Hochzeit wird nichts - vorerst.

Mehr aktuelle Star-News finden Sie hier

Schauspieler Martin Semmelrogge muss seine Hochzeit verschieben. Der Grund: Der Mann, der ihn und seine Freundin Regine trauen sollte, ist verstorben.

Mediziner und Seelsorger Hans-Joachim Rosina starb laut "Bild am Sonntag" im Alter von 71 Jahren. Ohne ihn sei die sehr persönlich geplante Trauung nun "aufgeschoben, aber nicht aufgehoben", erklärte Semmelrogge dem Blatt.

Semmelrogge verkündete im Oktober 2019 seine Verlobung

Im Oktober 2019 verriet Martin Semmelrogge ebenfalls in "Bild am Sonntag", dass er wieder verlobt sei: "Ja, wir werden heiraten!", gab der Schauspieler damals bekannt. Kennengelernt hat Semmelrogge seine neue Liebe über seine verstorbene Frau Sonja, die im Sommer 2018 einem Krebsleiden erlegen war.

Vor der Ehe mit Sonja war der Schauspieler schon einmal verheiratet, von 1985 bis 1991 mit Susanne Semmelrogge. (ahu/kms)  © spot on news

Sylvie Meis: So wird ihre Hochzeit

Im Sommer geben sich Model Sylvie Meis und Künstler Niclas Castello das Jawort. Im Interview gab die 41-Jährige einen Einblick in ihre Hochzeitspläne. Vorschaubild: imago images/Horst Galuschka