• Viel Herz, viel Schmerz und jede Menge Intrigen: Tag für Tag ziehen Daily Soaps wie "Sturm der Liebe", "Unter uns" oder "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die TV-Zuschauer in ihren Bann.
  • Das sind die Highlights am 12. Februar.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Mit "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" fing im Jahr 1992 alles an - seither sind die sogenannten Daily Soaps aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken.

Regelmässig begeistern neue Geschichten rund um Freund- oder Feindschaft, Liebe oder Missgunst ein Millionenpublikum vor den Bildschirmen. Das sind die Daily-Tipps für Freitag, 12. Februar.

"Rote Rosen" und "Sturm der Liebe" entfallen am Freitag wegen Wintersport

Schlechte Nachrichten gibt es für die Fans von "Rote Rosen" und "Sturm der Liebe": Wegen der Übertragung von Wintersport in der ARD entfallen RR und SdL. Die nächsten Folgen laufen am Montag, den 15. Februar.

17:30 Uhr, RTL: "Unter uns"

Als Sina kurzentschlossen einen Kinderkarneval für Amelie organisiert, ohne Bambi dabei einzubeziehen, sieht Luke die Gelegenheit gekommen, um als Ersatzpapa zu punkten.

Easy entschliesst sich aus Vernunftgründen dazu, Monika die Beach Bar zu verpachten. Doch sein Bauchgefühl sagt ihm, dass das eigentlich keine gute Idee ist.

19:05 Uhr, RTL: "Alles was zählt"

Chiara ist frustriert, dass sie nicht mehr für die deutschen Meisterschaften qualifiziert ist und lässt sich ablenken.

Ben fordert Isabelle auf, das erpresste Geld an ihre Opfer zurückzuzahlen. Wird Isabelle Bens Forderung nachkommen?

Ina sorgt sich um Yannick und ahnt nicht, dass der sich gerade von seinem Liebeskummer ablenkt.

19:40 Uhr, RTL: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Nazan hat die Nase voll von Felix. Sie kann und will ihm nicht mehr vertrauen. Und sie kann auch nicht vergessen, wie sehr er sie gekränkt und verletzt hat. Doch als Felix sie mit einem Geschenk überrascht, ist sie wider Willen berührt.

Katrin muss feststellen, dass sie sich geändert hat und Tobias nicht belügen will. Sie will ihm alles sagen. Doch das Wissen, dass diese Nachricht ihr Verhältnis zu Tobias verändern wird, lässt Katrin zögern.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Bildergalerie starten

Zum 60. Geburtstag: Wie Wolfgang Bahro zum Bösewicht Jo Gerner wurde

Seit 28 Jahren ist Wolfgang Bahro, der am 18. September seinen 60. Geburtstag feiert, als Bösewicht Jo Gerner bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen. Für viele Fans ist die RTL-Serie ohne den intriganten Anwalt völlig undenkbar. Wie kam er zu seinem GZSZ-Engagement?