Zunächst war Horst Lichter skeptisch, doch das Urteil des Experten war eindeutig: Dieses Schaf war glatt zum Verlieben!

So selig hat man Colmar Schulte-Goltz selten erlebt. Dem Kunstexperten von "Bares für Rares" war in der aktuellen Sendung die Begegnung mit einem Helden seiner Kindheit beschieden. Seine Begeisterung darüber war so ansteckend, dass sogar Moderator Horst Lichter am Ende zugab: "Es ist das erste Mal, dass ich das Verlangen habe, mir ein Schaf aufzuhängen."

Ob sich die Verzückung über das Objekt im Händlerraum fortsetzte und ob sich vor allem das Ganze für den Verkäufer auch auszahlte, sehen Sie in der Bildergalerie.

(tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau