• An Tag 8 der Dschungelshow platzt Christina Dimitriou der Kragen.
  • Wütend pöbelt sie gegen Sam Dylan und macht ihrem Ruf als Krawallnudel alle Ehre.

Mehr Infos zum Dschungelcamp 2021 finden Sie hier

Bereits kurz nach dem Einzug der dritten Dschungelshow-Gruppe deutete sich an, dass Sam Dylan und Christina Dimitriou aneinander geraten könnten. Wir erinnern uns: Mit provokanten Fragen rund um das Thema Sex hatte der Ex-"Prinz Charming"-Kandidat die ehemalige "Temptation Island"-Teilnehmerin gegen sich aufgebracht.

Weil die drei an ihrem ersten Abend im Dschungel zusammen Alkohol getrunken haben, kann sich Sam daran aber angeblich nicht mehr erinnern. Was er noch zu wissen glaubt ist, dass Christina ihn gefragt haben soll, ob er sich prostituieren würde. Sicher ist er sich aber nicht mehr, weswegen er bei der 29-Jährigen nachhakt.

Die ist von der Frage im ersten Moment irritiert. Tatsächlich hatten Christina und Oliver darüber gescherzt. Allerdings erst nachdem Sam Christina direkt gefragt hatte, ob sie schon einmal für Geld mit jemanden geschlafen hätte.

Christina droht Sam im Streit Schläge an

Bei dem Versuch zu rekonstruieren, wer nun wen für eine Bordsteinschwalbe hält, kommen die drei aber zu keinem Ergebnis. Als Sam und Christina im Tiny Telefon weiter diskutieren, wird es letzterer schliesslich zu dumm. Wütend stürmt sie aus dem Zimmer und lässt Sam einfach sitzen.

Im Wohnbereich angekommen bricht die 29-Jährige in Tränen aus und Oliver versucht sie zu beruhigen. Doch das hilft nur bedingt. Christina schäumt weiter vor Wut. Wie sie erklärt, würde sie am liebsten in eine Wand schlagen, um ihren Frust abzubauen. Stattdessen begnügt sie sich damit, ihren Mitbewohnern den Mittelfinger zu zeigen.

Nachdem sich die Gemüter etwas beruhigt haben versucht das Trio noch einmal die Situation zu klären. Doch Christina wird erneut wütend. Als Sam partout nicht von dem Thema ablassen will, droht sie im sogar Schläge an.

Obwohl er das ganze Chaos ausgelöst hat, scheint Sam der Streit am meisten mitzunehmen. Unter Tränen erklärt er im Tiny Telefon, dass er deswegen sogar schon darüber nachgedacht habe, die Show zu verlassen. Letztlich entscheidet er sich aber dagegen. (thp)

Bildergalerie starten

"Die grosse Dschungelshow": Diese zwölf Kandidaten treten an

Am 15. Januar startet anstelle des Dschungelcamps "Die grosse Dschungelshow". Nun steht auch offiziell fest, welche zwölf Kandidaten darin um ein Ticket für das Camp 2021 kämpfen werden.
Teaserbild: © TVNOW / Stefan Gregorowius