Ex-Handballspieler Pascal Hens hat die zwölfte Staffel von "Let's Dance" gewonnen. Doch wie geht es nach seinem grossen Erfolg für ihn weiter?

Mehr "Let's Dance"-News finden Sie hier

Er ist "Dancing Star 2019": Pascal Hens und Profi-Tanzpartnerin Ekaterina Leonova konnten die diesjährige Staffel der Tanz-Show "Let's Dance" für sich entscheiden. Was auf den Show-Triumph folgt, hat er nun im Interview mit der "Bild"-Zeitung verraten.

Erst einmal wolle der 39-Jährige wieder ordentlich essen. Durch das Tanzen habe er im Zeitraum der Show ganze zehn Kilogramm verloren. "Meine Frau freut sich auch, wenn da wieder ein bisschen was dran kommt", witzelt der Ex-Handballer.

Pascal Hens "in den Bann gezogen"

Ehefrau Angela und die gemeinsamen Kinder Noah Ben und Mila hätten das Finale von Hamburg aus verfolgt. Allzu lange hätten sie im Anschluss nicht mehr auf Mann und Vater warten müssen. Direkt nach der Show sei es für Hens nach Hause gegangen, da sein Sohn am nächsten Tag Kommunion gefeiert habe.

Mittlerweile hat Hens bei Instagram mitgeteilt, dass er die Tanzschuhe "jetzt doch nicht einfach an den Nagel hängen" könne. Er sei noch immer "in den Bann gezogen". Im November werde er daher bei der "Let's Dance"-Live-Tour noch einmal das Tanzbein schwingen.

Auch Tanzpartnerin Ekaterina Leonova ist glücklich. Sie bedankt sich via Instagram bei Hens für seine "Ehrlichkeit, Herzlichkeit, Vertrauen, für deinen Fleiss und deine Geduld".

"Ich kann immer noch nicht glauben, dass wir das geschafft haben", schreibt sie unter ein gemeinsames Foto von ihnen mit dem "Let's Dance"-Pokal. (tae)  © spot on news

Bildergalerie starten

"Let's Dance": Pascal Hens gewinnt gegen Ella Endlich - Nur einer stiehlt allen die Show

Dank seiner Sympathien beim Publikum gewinnt Ex-Handballprofi Pascal Hens "Let's Dance" hauchdünn vor einer brillant tanzenden Ella Endlich. Den meisten Beifall im Finale bekam ein anderer.