Peinlich, peinlich: Markus Lanz leistete sich in seiner Talkshow am Donnerstagabend gleich mehrere Fehler. Ausgerechnet als Fussball-Weltmeister Toni Kroos und dessen Bruder Felix zu Gast waren. Oder genau deswegen?

Mehr Promi-News finden Sie hier

Hoher Besuch bei Markus Lanz: Fussball-Weltmeister Toni Kroos von Real Madrid und sein Bruder Felix (Profi bei Bundesligist Union Berlin) waren am Donnerstagabend in der gleichnamigen ZDF-Talkshow zu Gast - und machten den Moderator offenbar so nervös, dass er gleich mehrfach ins Fettnäpfchen trat. Oder waren der 50-Jährige und seine Redaktion einfach nur schlecht vorbereitet?

Es dauerte nicht einmal zwei Minuten, da leistete sich Lanz bereits den ersten Fehler. Unter Jubelrufen aus dem Publikum begrüsste Lanz Toni Kroos. "Kein deutscher Fussballer war je erfolgreicher", sagte er und ergänzte, dass der 29-Jährige im Gegensatz zu seinem Bruder Felix in der vergangenen Saison aber keinen Titel holte. Möööp, falsch.

Ja, Felix Kroos ist mit Union Berlin von der 2. in die 1. Bundesliga aufgestiegen - ein beachtlicher Erfolg -, aber einen Titel hat er nicht gewonnen. Deutscher Zweitliga-Meister wurde der 1. FC Köln. Die Berliner stiegen in der Relegation gegen den VfB Stuttgart auf.

Markus Lanz interviewt Toni und Felix Kroos und tritt ins Fettnäpfchen

Mit WhatsApp scheint sich Lanz auch nicht wirklich auszukennen. Der 50-Jährige fragte nämlich nach dem Namen der Chatgruppe, in der die Kroos-Brüder sind. Zwei Leute, eine Gruppe?

Der Union-Profi klärte den Moderator auf: "Also zu zweit haben wir keine WhatsApp-Gruppe, da schreiben wir einfach so." Lanz legte noch einmal nach und sprach Toni Kroos, der in seiner noch laufenden Karriere bereits 24 Vereinstitel gewonnen hat, auf seine Tattoos an. Eine doofe Idee.

"Das da unten (auf dem linken Unterarm, Anm. d. Red.) ist deine Tochter dann wahrscheinlich, oder?", fragte Lanz. "Das ist mein Sohn. Sehr gut erkannt, Markus", antwortete Kroos und lachte. Peinlich.

Übel nahmen die Kroos-Brüder dem Moderator die Aussetzer aber nicht. Die Fehler nahmen sie lächelnd hin.

Bildergalerie starten

Fussball-Brüder: Das sind die bekanntesten Brüderpaare im Fussball

Mats Hummels, Toni Kroos und Bastian Schweinsteiger: Sie alle haben Brüder, die ebenfalls im Profifussball aktiv sind. Wir stellen Ihnen die berühmtesten Brüderpaare im Fussball vor.