Die Dating-Show "M.O.M" lässt Frauen und Männer mit grossem Altersunterschied nach der Liebe suchen. Nach nur einem Abend müssen bereits zwei Frauen gehen, während eine andere Kandidatin schon beide Männer geküsst hat.

Markus Bosch
Eine Kritik
von Markus Bosch

"Die sehen gar nicht so alt aus." Einen solchen Satz erwartet man prinzipiell nicht in einer Dating-Show, schliesslich sind es doch vorwiegend junge Menschen, die daran teilnehmen und entweder die grosse Liebe finden oder als Trostpreis die Influencer-Karriere einschlagen.

Doch bei "M.O.M", das beim Streaming-Anbieter Joyn abrufbar ist, fiel genau dieser Satz. Dabei erinnert die Show vom Ablauf her noch an eine der Urkuppelsendungen wie "Der Bachelor". Doch es gibt zwei gewaltige Unterschiede.

So kämpfen gleich zwei Männer unterschiedlichen Alters um die Herzen der Frauen. Da ist zum einen Dan, ein 49 Jahre alter IT-Unternehmer aus Berlin und zum anderen Dustin, ein 30 Jahre alter Verkaufsberater für Wohnimmobilien aus Köln. Dan fungiert als "Senior", Dustin als "Junior".

Doch nicht nur die beiden Herren sind unterschiedlich alt, auch die interessierten Frauen sind in die Kategorie "Girls" (25-27) und "Ladies" (38-51), je nach Alter, eingeteilt. Sie sind auch die Ersten, die das gemeinsame Zuhause für die nächsten Wochen unter die Lupe nehmen dürfen – eine Luxusvilla und eine luxuriöse Campinganlage in Mexiko.

Yassmine sorgt für ersten Kuss bei "M.O.M"

Kandidatin Gloria macht dabei schnell klar, dass für sie nur Luxus zählt und vor allem ältere Männer in ihrem Beuteschema sind. Ob das "Senior" Dan gerne hört? Als die "Ladies" auf die "Girls" treffen, sind letztere verblüfft, dass ihnen attraktive Frauen gegenüberstehen und sie beim Kampf um die Männer überraschenderweise ernsthafte Konkurrenz haben werden.

Dann ist es endlich so weit, die beiden Männer haben ihren Auftritt. Während Dustin per Muskelkraft am Villensteg anlegt, setzt Dan auf ein feuerrotes Speedboot. "Der Empfang von den Frauen war überkrass", bilanziert Dustin, während Dan vor den Frauen gleich den Philosophen herauskehrt. Offenbar mit Erfolg, denn zehn der insgesamt 14 Frauen scharen sich um den "Senior", während Dustin "nur" mit vier Frauen ins Gespräch kommt.

Kandidatin Yassmine geht bei Dan gleich voll auf Tuchfühlung und gibt ihm direkt einen Kuss, sehr zur Freude ihrer Konkurrentinnen. Auch das Thema Sex kommt gleich auf den Tisch, wie es in jeder Reality-Sendung zum guten Ton gehört.

So sprechen einige Kandidatinnen, sichtlich gut gelaunt, über das Verhältnis von Körpergrösse zu anderen Dingen am männlichen Körper. Die feuchtfröhliche Partystimmung endet aber abrupt, schliesslich müssen noch am ersten Abend zwei Teilnehmerinnen gehen. "Da hatten sich einige wohl ein etwas längeres Vorspiel gewünscht", heisst es aus dem Off zu dieser unschönen Überraschung für die Frauen.

Trailer-Premiere: "Iron Mask" mit Arnold Schwarzenegger und Jackie Chan

Duell der Kino-Giganten: Arnold Schwarzenegger und Jackie Chan kämpfen erstmals direkt gegeneinander. Doch neben diesen beiden Action-Legenden bietet "Iron Mask" natürlich auch sonst jede Menge Unterhaltung. Schwarze Magie, eine chinesische Prinzessin und der legendäre Dragon King für den perfekten Heimkino-Abend. Film erscheint am 20. Mai als Video-on-Demand und ist ab dem 27. Mai 2021 auf Blu-ray und DVD zu haben.

Zwei Frauen müssen am ersten Abend gehen

Vier Kandidatinnen stehen auf der Kippe und müssen erklären, warum sie unbedingt bleiben sollten. Ihre Statements gleichen sich ziemlich, sodass "Senior" Dan im Interview offen einräumt, dass auch die Optik eine Rolle gespielt hat. Jules und Franziska müssen nach nur einem Abend das Feld räumen und müssen nun ausserhalb der Öffentlichkeit die grosse Liebe finden.

Während die verbliebenen "Ladies" im Anschluss mit Dustin in die Glamping-Area ziehen, geht es für die "Girls" mit Dan in die Luxusvilla. Der "Senior" muss am ersten gemeinsamen Morgen gleich einen klassischen Generationskonflikt moderieren, weil seine deutlich jüngeren Mitbewohnerinnen sich lieber schminken, statt mit ihm zu frühstücken.

Ausflüge in den Hochseilgarten und mit einer Yacht sollen das Kennenlernen weiter vorantreiben. Luxus-Liebhaberin Gloria ist dabei gleich in ihrem Element, sät bei Dan dadurch aber auch enorme Zweifel an ihrer Aufrichtigkeit. Es wäre schliesslich nicht das erste Mal, dass es den Teilnehmern einer Dating-Show nur um Aufmerksamkeit geht.

Armdrücken entscheidet über Einzeldate mit "Senior"

Der "Senior" beeindruckt derweil mit seiner Wasserski-Performance, schliesslich sei er nicht "der Grandpa auf der Yacht". Kandidatin Yassmine "erpresst" auch vom "Junior" einen Kuss, ist danach aber nicht begeistert. "Zum Kuscheln ist er gut, mehr aber nicht", ist ihr klares Fazit. Hier scheint eine ernsthafte gemeinsame Zukunft ausgeschlossen zu sein.

Anders dürfte das Jasmin sehen, die ein Massagedate mit Dustin hat. Neben eines spirituellen Austauschs entsteht dabei auch erstmals eine gewisse Romantik, sodass auch die Liebes-Afficiandos endlich auf ihre Kosten kommen.

Dan lässt derweil, romantisch, per Armdrücken über ein Einzeldate mit ihm entscheiden. Es sei ihr "unangenehm" gewesen, als sich Dan ihr annähern wollte, berichtet Siegerin Monika nach dem Date. Die Sache mit der Liebe scheint bei "M.O.M" also doch nicht so einfach zu sein, wie beispielsweise auf "Love Island", wo die Menschen sich teilweise alleine vom anschauen schon verlieben.

"M.O.M" bietet enormes Zoffpotenzial

Das hat Gründe: Die beiden Männer sind allein schon aufgrund ihres Alters und ihrer Lebenserfahrung sehr unterschiedlich, wie auch die Frauen nicht nur alterstechnisch sehr verschieden sind. Aufgrund der überschaubaren Teilnehmeranzahl scheint das Potenzial für enge, emotionale Verbindungen aber enorm zu sein.

Daraus resultierend bietet "M.O.M" jedoch ein enormes Zoffpotenzial. Man stelle sich nur vor, die beiden Männer interessieren sich für dieselbe Frau. Ob dann am Ende die grosse Liebe gefunden wird, lässt sich schwer abschätzen. Die Zutaten für eine erfolgreiche Kuppelsendung hat "M.O.M." aber in jedem Fall, wie schon die erste Staffel zeigte. Dort verliebte sich eine der beiden Siegerinnen in eine Produktionsmitarbeiterin und ist nun mit dieser zusammen. Man darf gespannt sein, welche Twists die zweite Staffel "M.O.M" noch bereithält.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier