• Viel Herz, viel Schmerz und jede Menge Intrigen: Tag für Tag ziehen Daily Soaps wie "Sturm der Liebe", "Unter uns" oder "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die TV-Zuschauer in ihren Bann.
  • Das sind die Highlights am 23. März.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Mit "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" fing im Jahr 1992 alles an - seither sind die sogenannten Daily Soaps aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken.

Regelmässig begeistern neue Geschichten rund um Freund- oder Feindschaft, Liebe oder Missgunst ein Millionenpublikum vor den Bildschirmen. Das sind die Daily-Tipps für Dienstag, 23. März.

14:10 Uhr, Das Erste: "Rote Rosen"

Um weiteren Auseinandersetzungen mit Gregor aus dem Weg zu gehen, will Carla sofort raus aus dem Restaurant-Vertrag. Gregor stimmt zu, aber die Küchencrew streikt.

Mona und Jens ticken in Sachen Finanzen sehr unterschiedlich. Jens braucht wenig, um kreativ zu sein. Monas Sicherheitsbedürfnis ist hingegen gross. Als Jens eine lukrative Festanstellung ausschlägt, um an eigenen Ideen zu arbeiten, tut Mona sich schwer, das zu verstehen.

15:10 Uhr, Das Erste: "Sturm der Liebe"

Um herauszufinden, was zwischen Ariane und Erik wirklich läuft, lässt Christoph die beiden von Schulz jr. überwachen. Als Erik bemerkt, dass Schulz jr. ihm gefolgt ist, gibt er Ariane zu verstehen, dass sie belauscht werden und sie inszenieren daraufhin einen Streit.

Leentje ist traurig, weil André ohne Abschied abgereist ist. Als Werner davon erfährt, bietet er ihr an, sie bei den Vorbereitungen für den Kochwettbewerb zu unterstützen.

17:30 Uhr, RTL: "Unter uns"

Um das Unternehmen HuberBau zu retten, verlangt Benedikt von Ringo, Hoffmanns Computer zu hacken. Ringo zögert jedoch, denn das würde die Adoption von Julius gefährden.

Sina glaubt Lukes Beteuerungen, dass er nichts mit ihren unwirksamen Pillen zu tun hat. Luke macht seine dreiste Lüge allerdings mehr zu schaffen als erwartet.

19:05 Uhr, RTL: "Alles was zählt"

Jenny will Finn bei seiner Kandidatur unterstützen. Mit dieser Entscheidung wird sie automatisch für Justus zu einer Gegnerin und gerät als mögliche Informantin in sein Blickfeld.

Kim freut sich darüber, einen guten Kontakt zu Leonie bekommen zu haben. Deshalb bemüht sie sich nach einem Missgeschick von Nils, Leonie nicht zu enttäuschen.

19:40 Uhr, RTL: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Ninas Projekt läuft bestens. So hat sie anfänglich noch Verständnis, als die Gründerin ihren Termin versäumt. Hauptsache, sie bleiben im Zeitplan. Aber genau das tun sie nicht. Nina kommt ein ungeheuerlicher Verdacht.

John gefällt der Zustand ebenso wenig wie Emily, doch er weiss, dass bei Philip gerade nichts zu holen ist. Als die beiden dann gemeinsam in der U-Bahn feststecken, erkennt John die "Not" seines Bruders und steht ihm zur Seite.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Bildergalerie starten

Zum 60. Geburtstag: Wie Wolfgang Bahro zum Bösewicht Jo Gerner wurde

Seit 28 Jahren ist Wolfgang Bahro, der am 18. September seinen 60. Geburtstag feiert, als Bösewicht Jo Gerner bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen. Für viele Fans ist die RTL-Serie ohne den intriganten Anwalt völlig undenkbar. Wie kam er zu seinem GZSZ-Engagement?