• Viel Herz, viel Schmerz und jede Menge Intrigen: Tag für Tag ziehen Daily Soaps wie "Sturm der Liebe", "Unter uns" oder "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die TV-Zuschauer in ihren Bann.
  • Das sind die Highlights am 11. März.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Mit "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" fing im Jahr 1992 alles an - seither sind die sogenannten Daily Soaps aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken.

Regelmässig begeistern neue Geschichten rund um Freund- oder Feindschaft, Liebe oder Missgunst ein Millionenpublikum vor den Bildschirmen. Das sind die Daily-Tipps für Donnerstag, 11. März.

14:10 Uhr, Das Erste: "Rote Rosen"

Paul wirbt weiter beharrlich um Tatjana, was Thomas respektlos findet. Als Paul bei Tatjana darauf besteht, dass zwischen ihnen eine besondere Chemie besteht, wird Tatjana beinahe schwach.

Sara ist mässig begeistert, dass Jens bei ihr und Mona einzieht. Als Sara dann versehentlich Jens' Lieblingslampe zerbricht, scheint die Verstimmung komplett.

15:10 Uhr, Das Erste: "Sturm der Liebe"

Als Lucy und Joell Max das Video des missglückten Drehs zeigen, ist er sehr amüsiert und möchte den Clip gerne haben. Ohne ihr Wissen leitet er ihn in den sozialen Netzwerken weiter.

Selina bittet Cornelius, mit Christoph zu sprechen und zu bezeugen, dass sie zum Zeitpunkt des Anrufes ihr Handy nicht bei sich hatte. Sie hofft, dadurch ihre Unschuld beweisen zu können. Doch anstatt sich überzeugen zu lassen, wird Christoph jetzt auch noch eifersüchtig …

17:30 Uhr, RTL: "Unter uns"

In der Schillerallee häufen sich mysteriöse Ereignisse: Ein beunruhigendes Foto taucht quasi aus dem Nichts auf, Sina und Till erhalten eine kryptische SMS, und Britta ist sich sicher, einen Totgeglaubten quicklebendig gesehen zu haben. Als dann auch noch die Kinder verschwinden, wird ein beängstigender Verdacht zur schrecklichen Gewissheit.

19:05 Uhr, RTL: "Alles was zählt"

Finn will unbedingt verhindern, dass das Krankenhaus verkauft wird, und beschliesst deshalb, doch für den Posten des Vorstandsvorsitzenden der Albrecht Finance Group zu kandidieren.

Kim hat grosse Angst, von den anderen Müttern in Nils' Kita aufgrund ihrer Vergangenheit verurteilt zu werden, und will sich eindrucksvoll in die Elterngemeinschaft einbringen.

19:40 Uhr, RTL: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Lilly ist darüber irritiert, dass es Nihat gar nichts auszumachen scheint, sie vier Wochen lang nicht zu sehen. Als sie Nihat schliesslich darauf anspricht, begreift er erleichtert, dass Lilly gar keinen Abstand will.

Seine Fiebervision hat Felix in den Abgrund seiner Seele blicken lassen. Umso stärker ist sein Wunsch, seine Mutter um Verzeihung zu bitten. Doch Rosa weigert sich, mit ihm zu reden. Felix lässt sich jedoch diesmal nicht aufhalten.

Bildergalerie starten

Zum 60. Geburtstag: Wie Wolfgang Bahro zum Bösewicht Jo Gerner wurde

Seit 28 Jahren ist Wolfgang Bahro, der am 18. September seinen 60. Geburtstag feiert, als Bösewicht Jo Gerner bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen. Für viele Fans ist die RTL-Serie ohne den intriganten Anwalt völlig undenkbar. Wie kam er zu seinem GZSZ-Engagement?



  © 1&1 Mail & Media/spot on news