• Langsam lichten sich die Pritschen: Auch an Tag 12 musste wieder eine Dschungelcamperin das Lager verlassen.
  • Diesmal hat es Linda Nobat getroffen - und damit schon wieder eine Frau.

Mehr Infos zum Dschungelcamp 2022 finden Sie hier

Nach Tara Tabitha, Jasmin Herren und Tina Ruland stand auch an Tag 12 ein Auszug aus dem Dschungelcamp an. Diesmal traf es mit Linda Nobat schon wieder eine Frau. Bislang musste noch kein Mann das Camp verlassen.

Peter Althof musste allerdings auch zittern. Er und Linda bekamen die wenigsten Anrufe. Anouschka Renzi ist damit die letzte verbliebene Frau im Dschungelcamp.

Nach knapp eineinhalb Wochen sind insgesamt schon jede Menge Kandidatinnen raus: Janina Youssefian zog nicht freiwillig aus, sondern musste nach rassistischen Beleidigungen gegen Linda Nobat ihren Rucksack vorzeitig packen. Lucas Cordalis kam zwar vor Ort bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" an, doch dann machte ihm Corona einen Strich durch die Dschungelrechnung. Und Christin Okpara durfte erst gar nicht zum Drehort: Sie wurde wegen Unklarheiten um ihren Impfstatus direkt wieder in den Flieger in die Heimat gesetzt.

Diese Kandidatinnen und Kandidaten haben noch Chancen auf die Dschungelkrone:

  • Harald Glööckler
  • Peter Althof
  • Filip Pavlovic
  • Anouschka Renzi
  • Manuel Flickinger
  • Eric Stehfest

Hier behalten Sie stets den Überblick, wer im Dschungelcamp noch dabei ist und wer schon gehen musste.

Dschungelcamp, Skandale, Schlagzeilen, Aufreger , Hitlergruss, Kniefall, Pinkel-Gate
Bildergalerie starten

Hitlergruss, Kniefall, Pinkel-Gate: Das waren die grössten Skandale im Dschungelcamp

RTL spannt mit "Ich bin ein Star - holt mich raus" seit 2004 eine Art goldenes Netz für C- und D-Promis: Wenn die Karriere mal stockt, dann lassen sich im Dschungelcamp Schlagzeilen machen. Aufmerksamkeit ist die wichtigste Währung. Doch der Wechselkurs ist nicht immer günstig: Wir zeigen Ihnen die grössten Aufreger und Skandale.