Thomas Fritz

Freier Autor

Artikel von Thomas Fritz

Die Niedersachsen-Wahl ist vorbei, nun können sich CDU/CSU, FDP und Grüne ganz den Koalitionsverhandlungen widmen. Bei Anne Will wurde deutlich: Die wird schwierig werden.

Nordkorea, Obamacare, Steuerreform, Hymnen-Streit: Donald Trump schlittert auch im neunten Monat seiner Präsidentschaft von Krise zu Krise. Die drückendsten Probleme des US-Präsidenten im Überblick.

Wahlnachlese bei "Hart aber fair": Frank Plasberg diskutierte mit seinen Gästen über die politischen Folgen der Bundestagswahl.

Die Grünen haben ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschlossen. Im Vergleich zum Entwurf gab es nur geringe Änderungen. Die Ökopartei will breite Wählerschichten ansprechen und gibt dafür auch manch ungewohnte Töne von sich. 

Real Madrid kommt in der spanischen Meisterschaft nicht in Tritt. Nach nur zwei Siegen aus fünf Partien liegt das Starensemble um Christiano Ronaldo schon sieben Zähler hinter dem Erzrivalen FC Barcelona. Mehr als eine Mini-Krise?

US-Präsident Donald Trump will vom Kongress seit Monaten Gelder für die Grenzmauer zu Mexiko bewilligt bekommen - erfolglos. Nun könnte ihm die Hurrikan-Saison endgültig einen Strich durch die Rechnung machen.

US-Präsident Donald Trump glaubt nicht an den vom Menschen verursachten Klimawandel. Nun haben zwei schwere Hurrikans binnen zwei Wochen die USA getroffen, die nächsten Stürme haben sich bereits über dem Atlantik formiert. Ob Trump jedoch von seinem Anti-Klima-Kurs abweichen wird, ist zweifelhaft.

Bei Frank Plasberg konnten die Partien ihre Wahlversprechen in den Feldern Steuern, Rente und Wohnen präsentieren. Viel unterhaltsamer als die inhaltliche Debatte war, wie sich CDU-Mann Jens Spahn und Dietmar Bartsch von der Linkspartei anblökten.

Wie geht es in der Nordkorea-Krise weiter? Diese Frage stellte sich am Mittwochabend die Phoenix-Runde - und förderte einige selten genannte Aspekte des Konfliktes zu Tage. Eine Filmemacherin sagte, die nordkoreanische Gesellschaft ändere sich gerade.

Die Eskalationsspirale auf der koreanischen Halbinsel dreht sich weiter. Nachdem eine nordkoreanische Rakete Japan überflogen hat, suchen die USA nach einer passenden Antwort auf die Provokation. Eine Expertin erklärt die Optionen zur Lösung der Krise.

Nach der Insolvenz von Air Berlin will die Lufthansa einen grossen Teil der Verbindungen des Konkurrenten übernehmen. Wettbewerbsschützer schlagen Alarm, es droht eine Quasi-Monopolstellung. Ein Experte erklärt, warum Verbraucher besorgt sein sollten.

Donald Trump musste nach seiner halbherzigen Verurteilung der rechten Ausschreitungen in Charlottesville massive Kritik einstecken – auch aus seiner eigenen Partei. Sein Rückhalt bröckelt. Auf wen kann sich der US-Präsident überhaupt noch verlassen?

US-Präsident Donald Trump versprach im Wahlkampf den Bau einer Mauer an der gesamten Grenze zu Mexiko. Er wiederholte erst am Dienstag den Plan vor Anhängern in Arizona. Nach einem halben Jahr im Amt deutet aber vieles darauf hin, dass es keine geschlossene Grenzbefestigung vom Pazifik bis zum Golf von Mexiko geben wird. Trotzdem geht die illegale Einwanderung deutlich zurück.

Donald Trump scheint nach seinen verharmlosenden Aussagen zu den rassistischen Ausschreitungen in Charlottesville in die Isolation zu geraten

Der Terror von Charlottesville rückt Amerikas rechte Szene in den Fokus. Mittendrin: die ultrarechte "Alt-Right"-Bewegung. Deren Anhänger jubeln Donald Trump und seiner Regierung zu - gibt es auch umgekehrt Sympathien? 

Die K-Frage bei der SPD ist entschieden: Martin Schulz fordert bei der Bundestagswahl im September Bundeskanzlerin Angela Merkel heraus. Der bisherige EU-Parlamentspräsident soll auch neuer SPD-Chef werden. Amtsinhaber Sigmar Gabriel erklärte überraschend seinen Verzicht. Damit steigen die Chancen der SPD auf ein gutes Ergebnis.

Flüchtlingskrise, innere Sicherheit, interne Grabenkämpfe: Die Grünen suchen ein Dreivierteljahr vor der Bundestagswahl eine klare Linie. Finden sie sie nicht, droht eine empfindliche Wahlschlappe. Ein Zustandsbericht einer kriselnden Partei.

US-Sonderermittler Robert Mueller hat eine Grand Jury einberufen, um die Aufklärung in der Russland-Affäre voranzutreiben. Für US-Präsident Donald Trump könnte es ungemütlich werden – auch seine Finanzgeschäfte rücken in den Mittelpunkt.

Viele Führungsposten in seiner Regierung besetzt US-Präsident Donald Trump mit ehemaligen Militärs. Nun hat er Ex-General John Kelly zum Stabschef im Weissen Haus ernannt. Kritiker befürchten eine Militarisierung der US-Politik.

Rund neun Wochen vor der Bundestagswahl beginnt langsam die heisse Phase des Wahlkampfs. Die SPD setzt die Unionsparteien mit ihrem Zukunftsplan unter Druck. Ein Experte erklärt, warum Martin Schulz noch alle Chancen hat, neuer Bundeskanzler zu werden.

Die Anzeichen für den Tod von IS-Anführer Abu Bakr al-Bagdadi verdichten sich. Wie bedeutet das für die Terrormiliz? Ein Experte warnt, ihre Gefährlichkeit wird sich noch vergrössern – Anschläge in Deutschland könnten deutlich zunehmen.

Der türkische Oppositionsführer Kemal Kilicdaroglu mobilisiert die Massen gegen Recip Tayyip Erdogan. Der Erfolg könnte Folgen haben.

RB Leipzig war bisher für seine friedlichen Anhänger bekannt. Nun hat sich eine Fangruppierung formiert, die Gewalt zur Lösung von Konflikten nicht mehr ausschliessen will. Der Grund sind die gewalttätigen Übergriffe auf RB-Fans in Dortmund.

Auf dem G20-Gipfel in Hamburg kommen die Staats- und Regierungschefs der führenden Wirtschaftsnationen zusammen. Mit Spannung erwartet wird das erste Vieraugen-Gespräch zwischen Donald Trump und Wladimir Putin, auch die Begegnung zwischen Angela Merkel und dem türkischen Präsidenten Erdogan birgt Konfliktpotenzial. Die wichtigsten Themen im Überblick.

Donald Trump hat auf Twitter ein Video geteilt, auf dem er einen Mann mit einem Logo des TV-Senders CNN auf dem Kopf verprügelt. Journalisten zeigen sich entsetzt. Der Clip sei ein Angriff auf die Pressefreiheit – und rufe zu Gewalt auf.