Waldbrände - weltweit

Ein Waldbrand wütete Anfang der Woche in einem Naturschutzgebiet in der thailändischen Provinz Ratchaburi. Feuerwehrleute entdeckten dort ein verletztes Bärenjunges, Tierärzte kümmern sich jetzt um den süssen Vierbeiner.

Der Mann möchte seine Notdurft verbrennen, doch das geht gehörig schief. Feuerwehren aus beiden Ländern waren mit Löscharbeiten beschäftigt.

Im Schweizer Süden ist die Waldbrandgefahr derzeit sehr hoch. Im Tessin ist an einem Hang ein Feuer ausgebrochen. Der Brand erstreckte sich auf einer Länge von 200 Metern.

Die Meereserwärmung durch den Klimawandel löst Wirbelstürme und extremes Wetter aus, kann Waldbrände wie in Australien verschärfen und bedroht Fische und andere Lebewesen. Forscher schlagen Alarm.

Trotz der Waldbrände in Australien hält RTL auch in diesem Jahr an seiner Maden&Hoden-Show "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" fest. Bei der Auftaktfolge am Freitagabend erklären Sonja Zietlow und Daniel Hartwich auch, warum. Einen Kandidaten kann die Diskussion schon nicht mehr interessieren, denn er hat das Camp bereits wieder verlassen.

Explodierende Bäume, Feuerwolken, immer neue Brandherde: Die Waldbrände in Australien lodern in diesem Sommer so verheerend wie selten. Das Extrem könnte künftig zum Normalfall werden.

Die Fans können den Start des Dschungelcamps kaum erwarten, die 14. Staffel des Quotenhits läuft ab dem 10. Januar. Schauplatz ist wie gewohnt Australien. Dort aber wüten seit Wochen verheerende Waldbrände. Deutsche Politiker appellieren an RTL, auf die Ausstrahlung zu verzichten.

RTL hat auf die schweren Waldbrände in Australien reagiert: Der Sender verschärft die Regeln für "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Die Raucher müssen demnach in der Nähe der Kochstelle bleiben.

Der Fahrer eines Wassertankwagens hat auf dem Weg zur den Waldbränden einen Koala gerettet. Der Mann gab dem Tier Wasser. Die Bilder davon gehen um die Welt. 

Die verheerenden Waldbrände in Australien treiben Tausende Bewohner und Touristen in die Flucht. Im Bundesstaat Victoria haben die Feuer Ende Dezember sogar ihr eigenes Wetter erzeugt und die Situation noch verschlimmert. So entstehen die Gewitterwolken "Pyrocumulus".

"Ich bin stolz, an der Seite jener Gruppen zu stehen": Leonardo DiCaprio wehrt sich gegen Vorwürfe von Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro. Dieser unterstellt dem Hollywood-Star eine Mitschuld an den Waldbränden im Amazonas.

Seit Tagen wüten mehrere Waldbrände in Kalifornien - mit verheerenden Auswirkungen: Dutzende Häuser wurden bislang zerstört, Zehntausende mussten vor den Flammen fliehen. Von Wetterexperten gibt es vorerst keine Entwarnung.

Wegen der hohen Waldbrandgefahr will der Energieversorger Pacific Gas & Electric (PG&E) in Nordkalifornien fast einer Million Kunden den Strom abstellen.

Erneut bedroht ein gefährliches Feuer die nordkalifornischen Weinbauregionen. Erst vor zwei Jahren richteten heftige Waldbrände hier schwere Schäden an. Auch im Süden Kaliforniens wüten Brände und treiben Menschen in die Flucht.

In Kalifornien kämpft die Feuerwehr gegen Waldbrände. Viele Menschen mussten ihre Häuser verlassen, einige Gebäude sind bereits zerstört.

Die verheerenden Waldbrände im Amazonasgebiet haben auf der ganzen Welt für Bestürzung gesorgt. Die Anrainer wollen nun gemeinsam für Umweltschutz und eine nachhaltige Entwicklung sorgen.