Ein nasses und kühles Wochenende steht uns bevor. Mit maximal 23 Grad am Samstag und 26 Grad am Sonntag kühlt es spürbar ab. Eine Tiefdruckzone sorgt für Regen und Gewitter. Erst am Montag wird es wieder sonniger.

Dieses Wochenende fällt wohl sprichwörtlich ins Wasser. Laut Prognosen von Meteo Schweiz sorgt eine Tiefdruckzone über der Schweiz für kaltes und sehr wechselhaftes, oft nasses Wetter in den kommenden zwei Tagen.

Vom Bodensee bis Genfersee, im Jura und der Region Basel fällt bis Freitagabend immer wieder Regen. Gegen Abend flauen die Schauer im Westen ab. In den Voralpen bis ins Wallis regnet es durchgehend.

Nur in Graubünden zeigt sich immer wieder auch die Sonne. Im Tessin und Engadin bleibt es zwar weitgehend trocken, gegen Abend sind hier aber Gewitter möglich. Die Temperaturen pendeln zwischen 13 und maximal 21 Grad im Osten.

Regen am Samstag, Sonne am Sonntag

Zumindest am Samstag geht es so weiter. An der Alpennordseite und im Wallis startet der Tag bewölkt. Im Osten und am Nordrand der Schweiz regnet es immer wieder. Gegen Nachmittag lockern die Wolken auf und es wird freundlicher.

Verunsicherung bei Urlaubern. So wird das Wetter in Italien und Österreich.

Im Osten der Schweiz, besonders im Tessin, scheint häufiger die Sonne. Im Engadin bis ins Münstertal bleibt es allerdings bewölkt und kommt immer wieder zu Regengüssen.

Am Samstagnachmittag wird es in der gesamten Schweiz etwas freundlicher, mitunter auch sonnig. Die Temperaturen steigen im Tessin auf maximal 26 Grad, sonst pendeln sie zwischen 18 und 22 Grad.

Der Sonntag bringt dann zumindest etwas mehr Sonnenschein: Es scheint überall die Sonne, lediglich hie und da unterbrochen von einigen Wolkenfeldern. Ab und zu können auch Regen und Gewitter dabei sein. Warm wird es wieder im Tessin mit bis 26 Grad, sonst halten sich die Temperaturen an den Trend dieser Tage mit 18 bis 25 Grad.

Unsichere Prognose zum Wochenbeginn

Was die neue Woche bringt ist aus heutiger Sicht schwer zu prognostizieren. Ein kleines Hoch erreicht die Schweiz am Montag und die Temperaturen steigen auf bis zu 30 Grad. Es scheint auch häufiger die Sonne.

Auch am Dienstag sollte es noch freundlich bleiben. Ab Dienstagabend sind erneut Gewitter und Regenschauer möglich.

Voraussichtlich am Mittwoch erreicht eine Kaltfront die Schweiz und bringt sehr unbeständiges und nasses Wetter mit.

Temperaturen im Überblick:

Samstag: Sehr kühl zu Tagesbeginn mit 13 Grad. Während des Tages maximal 23 Grad

Sonntag: Der Sonntag startet mit 15 Grad etwas „wärmer“ und beschert am Nachmittag milde 26 Grad

Montag: In der Früh zwischen 13 und 18 Grad, während des Tages bis zu 30 Grad

Dienstag: 17 Grad am Morgen, Höchstwerte mit bis zu 31 Grad am Nachmittag

So wird das Wetter in Ihrem Ort:

  • Heute 5°C
  • Sa 9°C
  • So 12°C
  • Mo 7°C
  • Di 9°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden