Auf die grosse Hitze folgt die grosse Abkühlung. Diese Woche macht der Schweizer Sommer kurz Pause. Wir sagen Ihnen, wann Sie wo mit welchem Wetter rechnen müssen.

Laut Prognose von Meteo Schweiz und des SFR bleibt die gesamte Woche wechselhaft. Besonders gegen Ende der Woche, am Donnerstag und Freitag, wird es regnerisch und etwas kühler bei um die 20 Grad.

Am Montag hingegen dominieren spätestens ab Mittag Sonnenschein und allerorts Temperaturen zwischen 26 und 30 Grad. Die Wolkenfelder verziehen sich rasch. Der Dienstag gestaltet sich bereits etwas wechselhafter.

Mehrere Regionen Österreichs im Ausnahmezustand: die Bilder.

In Juranähe zieht bereits früh Regen auf. Sonst ist es im Norden und Westen noch bis Nachmittag trocken und mitunter auch sonnig. Gegen Nachmittag und Abend ziehen dann auch hier Regen und Wolken auf, die sich stellenweise mit Sonnenfeldern abwechseln.

Im Tessin und den Bündner Südtälern ist es ganztägig bewölkt und es muss mit Regenschauern und Gewittern gerechnet werden. Am Dienstag scheint nur im Engadin und Münstertal bis Nachmittag die Sonne, dann ziehen auch dort Wolken, Regenschauer und Gewitter auf.

Mittwoch bis Freitag: Wolken, Regen und Gewitter

Am Mittwoch ist es schon früh am Morgen bewölkt und regnerisch. Sowohl an der Alpennordseite und im Wallis, als auch an der Alpensüdseite und im Engadin wechseln Regen, Gewitter und Wolken einander ganztägig ab. Die Temperaturen werden zwischen 18 und maximal 24 Grad liegen.

Am Donnerstag und Freitag legt der Sommer generell eine Pause ein. Im ganzen Land wird es sehr wechselhaft. Regenschauer, Gewitter, dichte Wolkenfelder und Temperaturen zwischen 16 und 21 Grad werden am Ende der Woche erwartet.

Lediglich südlich der Alpen wird es am Freitag etwas sonniger und föhnig mit Temperaturen bis 25 Grad.

Sonniges Sommerwochenende in Sicht

Spätestens ab Samstag sollte aus heutiger Sicht wieder der Sommer Einzug halten – wenn auch etwas kühler als bisher gewohnt. Sonniges Wochenendwetter mit Temperaturen um die 25 Grad steht uns bevor.

Temperaturen im Überblick:

Montag: Höchstwerte bis zum späten Nachmittag bei maximal 29 Grad.

Dienstag: Der Tag startet frisch bei Frühwerten um die 14 bis 18 Grad, am Nachmittag bleibt es kühl bei circa 22 Grad, maximal 25 Grad sind im Südosten möglich.

Mittwoch: Ganztägig kühl bei Frühwerten ab 12 Grad und Tageshöchsttemperaturen bis 24 Grad.

Donnerstag: Sehr frisch bei Frühtemperaturen um 12 Grad und Maximalwerten von 21 Grad.

Freitag: Weiterhin frisch, Frühwerte ab 12 Grad und Tageshöchstwerte um die 23 Grad, lediglich südlich der Alpen bis zu 25 Grad bei Föhnwind.