Alpen

Unter Südeuropa liegen die Überreste eines weiteren, verlorenen Kontinents verstreut. Das ergab die wissenschaftliche Untersuchung einer Reihe von Gebirgszügen im Mittelmeerraum. Für die Forschung ist Greater Adria ("Grossadria"), wie der Fund getauft wurde, von grosser Bedeutung.

In der Nacht auf Mittwoch zogen vom Jura her Schauer über die Schweiz. Die Schneefallgrenze sank auf 500 bis 700 Metern und sorgte auch für Schneefall bis ins Flachland. Am Morgen ist deshalb mit glatten Strassen zu rechnen.

Deutsche Bestatter nutzen den Schweizer Luftraum, um mit der Verstreuung menschlicher Asche das grosse Geld zu machen. Aber ist das erlaubt?

Eine Lawine im österreichischen Ski-Ort Sölden hat am Samstag zwei Personen verschüttet. Die Rettungskräfte konnte die beiden Opfer nur noch tot bergen.

Es sollte eine schöne Herbstwanderung werden, doch der Trip durch die Alpen hat für einen 48-jährigen Mann ein tödliches Ende genommen.

Eine künstlich aufgeschüttete Skipiste in den Kitzbüheler Alpen erregt die Gemüter.

Die Winterjacke bleibt im Schrank, den Drachen können manche Deutsche im T-Shirt steigen lassen: In den kommenden Tagen kann sich Deutschland über für die Jahreszeit ungewöhnlich milde Temperaturen freuen und auch die Sonne zeigt sich häufig. Lediglich dichter Nebel trübt das Bild zuweilen. 

Nach Angaben zahlreicher Klimaforscher setzt sich der Gletscherschwund in der Schweiz weiter fort. Die Verlustbilanz sei so hoch wie noch nie.

In den österreichischen Alpen sind im Sommer 2019 mehr Menschen tödlich verunglückt als im Vorjahr: Die Zahl der Toten stieg um fast 30 Prozent.

Wandern, Bergsteigen, Wildwasserfahren - die Alpen sind ein verlockendes Freizeitgebiet. Die Gefahren der Berge werden aber immer wieder unterschätzt. Das zeigt eine vorläufige Bilanz.