Christian Streich, Trainer des SC Freiburg, ist nach seiner Bandscheiben-Operation wieder zurück im Training.

Mehr Sport-Themen finden Sie hier

Erstmals nach seinem leichten Bandscheibenvorfall hat Fussball-Trainer Christian Streich am Montag das Training des SC Freiburg geleitet. Das bestätigte ein Sprecher des badischen Fussball-Bundesligisten, nachdem der "Kicker" am Sonntag bereits über die anstehende Rückkehr des 53-Jährigen berichtet hatte.

Wegen seiner Rückenprobleme hatte Streich die ersten beiden Bundesliga-Partien der Saison verpasst, sechs Tage vor dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart am Sonntag ist er wieder dabei.

Mannschaft und Leitung freuen sich über seine Rückkehr

"Das ist natürlich grossartig. Wir hoffen, dass es nicht zu früh ist, dass es keinen schmerzhaften Rückfall gibt. Er hat uns gefehlt", sagte SC-Präsident Fritz Keller.

Unter der Leitung von Co-Trainer Lars Vossler hatte Freiburg gegen Eintracht Frankfurt und bei 1899 Hoffenheim verloren. Auch die Stuttgarter haben vor dem Baden-Württemberg-Duell noch keinen Punkt geholt.

"Es ist auch Zeichen, wenn jetzt alle wieder zusammen sind, um eventuell noch die letzten paar Prozente herauszuholen, um am Sonntag ein gutes Ergebnis zu erzielen", sagte Keller © dpa

Das Happy-End gegen Peru rundet eine sehr schwierige Woche der Nationalelf positiv ab. Löw lobt den Ehrgeiz seiner Spieler. Im Oktober geht es in der neuen Nations League richtig zur Sache.