Manchester United hat einen neuen Trainer. Der ehemalige norwegische Nationalspieler Ole Gunnar Solskjaer wird beim englischen Fussballclub bis Ende der Saison die Zügel in die Hand nehmen.

Mehr Sport-Themen finden Sie hier

Der englische Fussball-Rekordmeister Manchester United hat den früheren Profi Ole Gunnar Solskjaer als neuen Trainer vorgestellt.

Solskjaer bis Ende der Saison Trainer

Der ehemalige norwegische Nationalspieler folgt auf den geschassten José Mourinho und übernimmt die Red Devils zunächst interimsweise bis zum Ende der laufenden Saison.

Solskjaer erzielte zu seiner aktiven Zeit 126 Tore in 366 Spielen für Manchester United. 1999 wurde er im Finale der Champions League zum Bayern-Schreck, als er in der Nachspielzeit das Siegtor gegen die Münchner machte.

Zuletzt trainierte der 45-Jährige in seiner Heimat den FK Molde. Die Saison ist jedoch bereits beendet. Die neue Spielzeit beginnt erst im März.  © dpa

Bildergalerie starten

Diese Spieler stehen auf der Einkaufsliste des FC Bayern

Im Sommer 2019 wird sich beim FC Bayern München personell einiges bewegen. Arjen Robbens Abschied steht fest, jener von Franck Ribéry ist wahrscheinlich. Mit Kingsley Coman und Alphonso Davies stehen potenzielle Nachfolger in den Startlöchern. Sie werden aber nicht reichen. Wen die Bayern jagen oder jagen könnten.