UEFA Champions League

Steht Niko Kovac vor dem Aus beim FC Bayern? Laut einem Medienbericht plant der deutsche Rekordmeister ein Angebot für Antonio Conte. Er wäre nicht der erste italienische Trainer beim FCB.

Martin Schmidt hat mit dem FC Augsburg eine perfekte Rückkehr auf die Bundesliga-Trainerbank gefeiert und Eintracht Frankfurt im Kampf um den erstmaligen Einzug in die Champions League eine bittere Heimpleite zugefügt.

Die TSG 1899 Hoffenheim wahrt mit ihrem dritten Sieg in Folge die Chance, sich für die Champions League zu qualifizieren. Mit dem 2:0-Erfolg über Hertha BSC klettern die Kraichgauer vorläufig auf einen Europa-League-Rang. Die Berliner setzen ihre Negativserie fort.

Trauriges Gelsenkirchen statt sonniges Mallorca: Huub Stevens soll Schalke 04 vor dem Abstieg bewahren. Vor seine Rückkehr zögerte die Schalke-Ikone aber - und sagte einen Mallorca-Urlaub ab.

Im Schatten der Champions League beginnt auch für den zweiten internationalen Wettbewerb die heisse Schlussphase. Die verbliebenen acht Teams in der Europa League messen sich heute Abend im Viertelfinale. Mit dabei ist mit Eintracht Frankfurt auch ein deutscher Vertreter - der sich durchaus Chancen auf den Titel ausrechnen kann, wie unser Power-Ranking zeigt.

Dem FC Barcelona um Superstar Messi winkt nach dem 1:0 bei Manchester United der erste Halbfinal-Einzug in der Champions League seit 2015. Auch Messis Rivale Cristiano Ronaldo hat gute Chancen auf das Weiterkommen, der Portugiese erreicht mit Juventus ein 1:1 bei Ajax.

Der FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp haben sich eine gute Ausgangsposition für den Einzug in das Halbfinale der Champions League erarbeitet. Am Dienstag bezwang der frühere englische Fussball-Rekordmeister im Viertelfinal-Hinspiel den FC Porto mit 2:0 (2:0).

Das Champions-League-Viertelfinale steht an. Am Dienstag eröffnet das englische Duell zwischen den Tottenham Hotspur und Manchester City die Runde der besten acht Mannschaften. Zudem empfängt der FC Liverpool den FC Porto. Wo gibt's die Partien zu sehen? Alle Informationen in der Übersicht.

Die Fussball-Welt blickt am Samstag gespannt nach München: In der Allianz Arena trifft der FC Bayern auf Borussia Dortmund. Oder besser gesagt: Der Tabellenerste gastiert beim Zweiten. Wer hat die besseren Karten? Drei Gründe, die für einen Bayern-Sieg und drei Gründe, die für einen BVB-Sieg sprechen.

Marco Reus kickte bereits in der Jugend für Bundesligist Borussia Dortmund und träumte einmal davon, vor der Südtribüne im grössten Stadion Deutschlands zu spielen. Über Umwege ist dieser Traum in Erfüllung gegangen. Nun ist der 29-Jährige beim BVB nicht mehr wegzudenken. Über einen Spieler, dem der Wohlfühlfaktor wichtiger ist, als ein voller Trophäenschrank.

Pokalsieger Frankfurt bleibt im Jahr 2019 ungeschlagen und nimmt Kurs auf die Königsklasse. Gegen Abstiegsanwärter Stuttgart avanciert Filip Kostic zum Matchwinner. Den VfB erwartet eine wichtige Woche.

Der FC Bayern München ist ein grosser Player auf der weltweiten und erst recht auf der europäischen Fussballbühne. Nun äussert sich Bayern Präsident Uli Hoeness erneut zur Klub-WM - und sorgt damit für Fragezeichen.

Mit der Verpflichtung von Lucas Hernández macht der FC Bayern ernst in Sachen Verjüngung. Doch der Wechsel des Franzosen birgt auch einige Gefahren für den Rekordmeister.

Einem Bericht zufolge soll die Einführung einer europäischen Super League noch nicht vom Tisch sein. Die Vertreter der European Club Association (ECA) sollen der UEFA-Spitze demnach einen Vorschlag zur Reform der Champions League unterbreitet haben. Die Europa League bleibt davon unberührt.

6:0 gegen Mainz und davor 6:0 gegen Wolfsburg: Mit einem Zwischensprint geht Bayern München als Tabellenführer in die Länderspielpause. Die zwei Kantersiege waren eine Machtdemonstration.

Der Europäische Fussballverband UEFA und die Europäische Club-Vereinigung ECA wollen Medienberichten zufolge über Änderungen der Champions League beraten.

Bundesliga ist nicht Champions League: Nach dem K.o. gegen Liverpool können die Bayern ihren Frust beim 6:0 gegen wehrlose Mainzer wegschiessen - allen voran Spielmacher James. Im Titelduell mit Borussia Dortmund baut der Serienmeister den Torvorsprung aus.

Als Schalkes Fans nach dem deprimierenden 0:7 ihrer Mannschaft im Rückspiel des Achtelfinals der Champions League bei Manchester City den Flughafen erreichten, traf sie beinahe der Schlag: Sie mussten im Flieger des verhassten Revier-Rivalen Borussia Dortmund heimreisen. Die zuständige Fluggesellschaft Eurowings bezog auf Nachfrage dazu Stellung.

Borussia Mönchengladbach gefährdet mit seiner Heimschwäche die mögliche Teilnahme an der Champions League. Auch gegen Freiburg will dem Team von Trainer Dieter Hecking kein Sieg gelingen. Der Sprung auf Platz drei durch das Remis ist trügerisch.

Im Viertelfinale der Fussball-Champions-League ist dem FC Liverpool ein leichtes Los zugewiesen worden. Jürgen Klopps Mannschaft wird auf den portugiesischen Meister FC Porto treffen.

Nach dem gemeinsamen Ausscheiden aus der Champions League konzentrieren sich der FC Bayern München und Borussia Dortmund in den kommenden Monaten auf die Entscheidung um den Meistertitel. Zunächst aber löscht Niko Kovac nach der Enttäuschung gegen den FC Liverpool einen internen Brand.

Das Viertelfinale der Champions League findet ohne deutsche Mannschaft statt. Das gab es zuletzt vor der WM 2006. Der FC Bayern München, Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 scheiterten im Achtelfinale jeweils an englischen Vertretern. Die Premier League stellt die Hälfte der acht Viertelfinalisten. Verfolgen Sie die Auslosung ab 12 Uhr in unserem Ticker.

Schalkes Fans erlebten einen rabenschwarzen Abend: Ihre Knappen wurden auf dem Platz von Pep Guardiolas City-Stars mit 7:0 verprügelt und aus der Champions League geschmissen. Für den königsblauen Anhang kam es anschliessend aber noch schlimmer.