UEFA Champions League

Zuerst zu den Fakten: Die Erfolgsbilanz von Trainer Hansi Flick beim FC Bayern ist astrein. Zweimal 4:0 in der Bundesliga (gegen Dortmund und Düsseldorf) sowie 2:0 gegen Olympiakos Piräus und gestern Abend 6:0  gegen Roter Stern Belgrad in der Champions League sind nicht zu toppen.

Borussia Dortmund muss nach einer klaren Pleite gegen den FC Barcelona um das Weiterkommen in der Champions League bangen. Die Zukunft von Trainer Lucien Favre bleibt weiter ungewiss.

Am Mittwoch empfängt der FC Barcelona Borussia Dortmund im fünften Spieltag der Champions-League-Gruppenphase. Leipzig spielt wiederum gegen Benifca Lissabon. Hier sehen sie die CL-Duelle live im TV und Stream.

Der FC Bayern hat in der Champions League bei Roter Stern Belgrad deutlich gewonnen. Dabei sorgte einmal mehr Robert Lewandowski für die Tore. Der Pole ist in furchteinflössender Verfassung. Dafür gab es ein Sonderlob.

Ein erneutes Eigentor-Geschenk und der erste Europacup-Treffer von Routinier Sven Bender haben Bayer Leverkusen im Jubiläums-Spiel am Dienstag die Europa League-Teilnahme als Trost gesichert.

Was für ein grandioser Auftritt von Robert Lewandowski. Der Pole erzielt beim 6:0 der Bayern vier Tore innerhalb von 16 Minuten. So schnell war noch kein Torjäger in der Königsklasse. Unter Trainer Flick läuft es bestens.

Im fünften Spieltag der Champions-League-Gruppenphase kommt es zum Rückspiel zwischen dem FC Bayern München und dem Roten Stern Belgrad. Davor präsentiert sich Bayer Leverkusen auswärts gegen Lokomotive Moskau. Hier sehen Sie die Duelle live im TV und Stream.

Lucien Favre und seine Mannschaft sind jetzt in der Pflicht. Auf der Mitgliederversammlung von Fussball-Bundesligist Borussia Dortmund wurde Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke deutlich. Dem Trainer bleibt nicht viel Zeit.

5:1 in Hoffenheim: Trainer Beierlorzer feiert starkes Debüt bei Mainz

Lucien Favre darf bei Borussia Dortmund weitermachen - vorerst. Clubchef Hans-Joachim Watzke fordert vom Coach und den Spielern eine klare Leistungssteigerung. Die anstehenden Partien gegen den FC Barcelona und Hertha BSC dürften damit entscheidend werden.

Nach der Trennung von Niko Kovac bekommt Bayern München langsam ein Luxusproblem: Unter Interimscoach Hansi Flick läuft es so gut, dass sich die Frage stellt, ob der Rekordmeister überhaupt einen neuen Star-Trainer benötigt. Die Spieler haben dazu eine klare Meinung.

Die Bayern sind unter Trainer Hansi Flick auch weiterhin nicht zu stoppen. Das nächste Opfer des neu entdeckten Torhungers: Fortuna Düsseldorf.

Erstes Spiel, erster Sieg: José Mourinho feiert drei Punkte bei seinem Debüt als Coach von Tottenham Hotspur. Am Ende musste er nochmal zittern.

Borussia Dortmund muss sich nichts mehr vormachen. Trainer Lucien Favre hat allen Kredit verspielt. Die "Favre raus!"-Rufe aus dem Publikum waren zur Halbzeit, als die Mannschaft mit 0:3 gegen den Bundesliga-Letzten SC Paderborn hinten lag, nicht zu überhören. 

Eigentlich sollte es eine Wiedergutmachung für die deutliche Schlappe im Ligagipfel beim FC Bayern werden. Doch nach der erneut schwachen Vorstellung beim 3:3 gegen Paderborn war die Geduld der Dortmunder Fans aufgebraucht. Kann BVB-Trainer Lucien Favre das überstehen?

In Dortmund wünschen sich die BVB-Fans Jürgen Klopp zurück. Der deutsche Trainer führte den Bundesligisten unter anderem zu zwei Meisterschaften. Über die Vergleiche mit dem Ex-Coach sprach nun der aktuelle Trainer Lucien Favre.

Teammanager Jürgen Klopp vom FC Liverpool hat seinen Trainerkollegen Jose Mourinho nach dessen Rückkehr in die Premier League zu Tottenham Hotspur aus der Ferne begrüsst. 

Champions-League-Held Mauricio Pochettino wurde bei Tottenham Hotspur entlassen und durch José Mourinho ersetzt. Der FC Bayern soll sich für den Trainer interessieren. Doch dem Argentinier fehlt etwas, was die Münchner eigentlich voraussetzen.

Bayern-Angreifer Serge Gnabry hat in der EM-Qualifikation gegen Nordirland einmal mehr gross aufgespielt. Nach seiner Gala hat er mit Blick auf die EM 2020 eine Botschaft an die Fussball-Nation - und ist unaufhaltsam auf dem Weg zum neuen deutschen Superstar.

Tottenham Hotspur hat nur zwölf Stunden nach der Entlassung von Mauricio Pochettino einen namhaften Nachfolger gefunden. Zum Champions-League-Finalisten des vergangenen Jahres kommt der erfolgreichste Trainer der Welt.

Hansi Flick bleibt länger Cheftrainer des FC Bayern München - zumindest bis Weihnachten. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge stellt eine Zusammenarbeit über die Hinrunde hinaus in Aussicht. Dankesworte gibt es auch für einen anderen Coach.

Die generöse Geste eines der reichsten Klubs der Welt überrascht ganz spezielle Fans von Manchester City: Sie bekommen einen Brief des Cheftrainers Pep Guardiola - verbunden mit einer seltenen Einladung.

Manchester United war mal der aufregendste Klub der Welt, sein Stadion eine Kultstätte des Fussballs. Von diesem Glanz ist nur wenig übrig geblieben, das rote Imperium wankt. Wie konnte es so weit kommen?

Bislang hat sich zu den Gerüchten um eine Rückkehr Pep Guardiolas auf die Trainerbank des FC Bayern München nur Aufsichtsrat Edmund Stoiber geäussert - und damit niemanden erhellt. Jetzt kommentiert mit Joshua Kimmich einer der Lieblingsschüler Guardiolas dessen mögliches Comeback.