Social-Media-Star "Grumpy Cat" ist im Alter von sieben Jahren gestorben. Die Katze mit dem grimmigen Blick konnte sich nicht mehr von einer Erkrankung erholen.

Mehr News aus aller Welt lesen Sie hier

Die Katze von Tabatha Bundesen gehörte zu den grössten Tier-Stars in der Social-Media-Welt und sorgte bei ihren Followern regelmässig für Schmunzeln. Jetzt musste sich die Besitzerin von "Grumpy Cat" verabschieden, wie sie auf Twitter und Instagram bekannt gab.

Friedlicher Abschied für "Grumpy Cat"

"Trotz der Pflege durch erstklassige Profis und ihrer liebenden Familie hat sich Grumpy von Komplikationen nach einer Harninfektion nicht mehr erholt", heisst es in dem Post der Familie. Sie sei am Dienstagmorgen friedlich in den Armen ihrer "Mommy Tabatha" in ihrem Zuhause in Phoenix, Arizona eingeschlafen.

"Sie war nicht nur ein geliebtes Mitglied unserer Familie, sie hat den Menschen auf der ganzen Welt ein Lächeln ins Gesicht gezaubert – auch in schweren Zeiten." Ihr Geist werde durch ihre Fans weiterleben.

Eine Katze wird zum Star im Netz

"Grumpy Cat" hat rund 2,4 Millionen Instagram-Abonnenten, die Facebookseite hat derzeit fast 8,5 Millionen Gefällt-mir-Angaben und auf Twitter folgen ihr 1,5 Millionen User.

Laut "Independent" begann die Karriere der mürrisch dreinblickenden Katze im Jahr 2012. Tabatha Bundesens Bruder hatte damals ein Foto des Familienmitglieds auf "Reddit" veröffentlicht. Der Post ging in kürzester Zeit viral. Ihr besonderer Gesichtsausdruck ist laut ihren Besitzern auf einen genetisch bedingten Kleinwuchs zurückzuführen. (jom)  © spot on news