Das ehemalige Supermodel und heutige "America’s Next Top Model"-Moderatorin und -Schöpferin Tyra Banks hat eine Schönheitsoperation zugegeben. Sie erzählte in einem Interview, dass sie sich die Nase richten liess – allerdings vor langer Zeit, am Start ihrer Karriere.

Dem "People"-Magazin sagte Tyra Banks: "Ich hatte Knochen in meiner Nase, die wuchsen und juckten. Ich konnte normal atmen, wollte aber eine Schönheitsoperation. Ich gebe es zu! Falsche Haare und eine gemachte Nase. Ich glaube, ich habe eine Verantwortung, die Wahrheit zu sagen."

Tyra Banks: "Hört auf, über andere zu urteilen"

Manche mögen es vermutet haben, aber bisher gab es keine offizielle Bestätigung für den Eingriff an Tyra Banks' Nase.

Die Moderatorin ist auch nicht kritisch in Sachen Schönheitsoperationen: "Wenn du dein natürliches Ich magst, mach dir keinen Kopf. Aber falls du unsicher wegen irgendeines Details bist, habe ich einen Zauberbeutel voller Schönheitstricks. Ich kann dich zu dem machen, was du sein willst, und ich verurteile das nicht."

Tyra Banks' Message soll gerade Frauen ermutigen, an sich zu arbeiten. "Korrigiere es oder stell es zur Schau. Ich finde, Frauen müssen beides machen dürfen", erklärte sie dem Magazin.

"Das ist eine Grenze, die man überschreiten darf, vor und zurück, in beiden Richtungen. Du willst geflochtene Haare? Fein. Du willst Permanent-Make-up-Augenbrauen? Fein. Wir Frauen müssen damit aufhören, einander zu verurteilen."

Die 44 Jahre alte Modelikone hat sich vor Kurzem von ihrem langjährigen Partner Erik Asla getrennt, nach fünf Jahren Beziehung. Sie wollen sich aber gemeinsam um ihren Sohn York kümmern. Der von einer Leihmutter ausgetragene Junge wurde 2016 geboren.  © 1&1 Mail & Media / CF