Matthew Chipchase ist tot. Der Sänger der britischen Inidie-Band Young Rebel Set stirbt mit nur 35 Jahren. Seine Bandkollegen teilen ihre Trauer via Social Media.

Mehr Musik-News finden Sie hier

Musiker Matthew Chipchase ist gestorben. Der 35-Jährige war Sänger der britischen Indie-Rockband Young Rebel Set, die Combo wollte diesen Freitag in ihrer Heimatstadt Stockton-on-Tees auftreten. Der Tod des Rocksängers kommt völlig überraschend, zur Todesursache ist bislang nichts bekannt.

Zeit geben, sich mit dieser Tragödie auseinanderzusetzen

Die Bandkollegen teilten die tragische Nachricht auf der Facebookseite der Gruppe. "Unendlich traurig müssen wir euch die niederschmetternde Nachricht mitteilen: Unser Freund, Bruder, Sänger und Songwriter Matt ist gestorben", heisst es in dem Posting. "Unsere Gedanken und Gebete sind bei Matts Eltern, seiner Familie, Matts Frau und Kindern."

Den Musikern sei es wichtig, dass nun die Privatsphäre der Angehörigen garantiert sei. "Wir fordern alle auf, respektvoll zu sein." Es sei nun vor allem wichtig, "Matts Familie Zeit zu geben, sich mit dieser Tragödie auseinanderzusetzen", heisst es weiter.

Young Rebel Set: Pläne für weitere Konzerte waren längst gefasst

Nach dem Konzert in Stockton-on-Tees hatte Young Rebel Set geplant, am 13. Dezember mit dem Gig im benachbarten Middlesbrough erneut im Nordosten Englands aufzutreten.

Für den Rest Europas gab es ebenfalls bereits feste Pläne. So standen für Mitte Januar auch zwei Konzerte in Deutschland auf dem Tourplan. Die Auftritte waren für den 17. Januar in Berlin und den 18. Januar in Hamburg geplant.  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Klub 27: Das sind seine tragischen Mitglieder

Es hat schon viele getroffen: Immer wieder sterben begnadete Musiker im jungen Alter von 27 Jahren. Das sind die Mitglieder des makaberen Klub 27: