Disney-Star Cameron Boyce ist im Alter von 20 Jahren überraschend gestorben. Zahlreiche Hollywood-Stars nehmen mit rührenden Worten von ihm Abschied.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Cameron Boyce ist tot. Der Schauspieler ist im Alter von nur 20 Jahren verstorben. Ein Sprecher der Familie teilte mit, dass er an einem Anfall im Schlaf gestorben ist, der auf eine andauernde Erkrankung zurückzuführen ist, wegen der er in Behandlung war. Die Todesnachricht hat Hollywood-Star Adam Sandler und weitere Promis zutiefst schockiert.

Adam Sandler: "Ich habe diesen Jungen geliebt"

Adam Sandler stand für "Kindsköpfe" (2010) und "Kindsköpfe 2" (2013) mit Cameron Boyce vor der Kamera. Er kann den plötzlichen Tod seines einstigen Filmsohnes kaum glauben, wie ein emotionaler Post auf Instagram beweist.

Zu einem Schwarz-Weiss-Foto des verstorbenen Jung-Stars erklärt Sandler: "Zu jung. Zu süss. Zu lustig. Einfach der netteste, talentierteste und anständigste Junge, den man sich vorstellen kann. Ich habe diesen Jungen geliebt".

Weiter schreibt er: "Er hat sich so um seine Familie gesorgt. Um die Welt gesorgt. Danke Cameron, für alles, was du uns gegeben hast. Du hattest noch so viel vor. All unsere Herzen sind gebrochen. Denke an deine grossartige Familie und sende unser herzlichstes Beileid."

Salma Hayek über Cameron Boyce: "Ein strahlendes Licht"

Adam Sandler ist nicht der einzige Promi und Ex-Kollege, der öffentlich trauert. Neben Salma Hayek, die in den beiden "Kindsköpfe"-Filmen Cameron Boyces Mutter spielte, nehmen unter anderem auch Regisseur Kenny Ortega sowie die Schauspielerinnen Bella Thorne und Peyton List in den sozialen Medien Abschied.

Salma Hayek bezeichnet ihren ehemaligen Filmsohn als "temperamentvoll, talentiert, freundlich, grosszügig, lustig und ein strahlendes Licht".

Ex-Disney-Star Schauspielerin Bella Thorne schreibt unter anderem: "Ich liebe dich, kleiner Bruder, du süsser kleiner Spinner."

Schauspielerin Peyton List, die gemeinsam mit Boyce für die Disney-Serie "Jessie" vor der Kamera stand, erklärt via Instagram, dass ihr Herz gebrochen sei. Sie könne nach wie vor sein ansteckendes Lachen hören und werde ihren Serienbruder niemals vergessen.

Kenny Ortega, der bei den "Descendants"-Filmen mit Boyce Regie geführt hat, verspricht: "Cameron, du wirst für immer in unseren Herzen leben".

Cameron Boyce: Junges Talent

Cameron Boyce stand bereits im Alter von neun Jahren vor der Kamera. Damals spielte er im Horror-Film "Mirrors" an der Seite von Kiefer Sutherland und Paula Patton.

Richtig bekannt wurde er mit der Disney-Serie "Jessie", die von 2011 bis 2015 in den USA lief. (bl)  © spot on news

Bildergalerie starten

Lieder über den Tod hinaus: Von diesen Künstlern gibt es posthume Alben

Viele grosse Künstler starben, noch bevor all ihre musikalischen Werke veröffentlicht wurden. Von Pop-Ikone Prince erscheint etwa am 7. Juni posthum das Album "Originals". Auch von anderen Stars, darunter auch Star-DJ Avicii, gab es nach ihrem Tod noch neue Musik.