Süsse Baby-News im Hause Alaba: Der Bayern-Star hat seinen Schnuller-Jubel im Spiel gegen Mainz mit einem freudigen Ereignis erklärt. Im November diesen Jahres wird der Österreicher Vater.

Mehr Entertainment-News finden Sie hier

David Alaba hat den Schnuller-Jubel nach seinem Freistosstor für den FC Bayern München beim 6:1 gegen den FSV Mainz 05 mit einem freudigen Ereignis noch in diesem Jahr erklärt. Er werde im November Vater, erzählte der österreichische Fussball-Nationalspieler am Samstag nach der Partie stolz in der Münchner Allianz Arena.

Der Jubel war für seine Freundin Shalimar. Alaba traf in dem Bundesligaspiel zum 2:1-Pausenstand. Der 27-Jährige steckte beim Jubeln einen Daumen in den Mund. (sg/dpa)

Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2019/20: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2019/20: Hier finden Sie - regelmässig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.