• Andrea Berg schwelgt auf Instagram in Erinnerung.
  • Dabei überrascht sie ihre Fans mit einem besonderen Pärchenfoto.
  • Zudem versucht sie ihren Anhängern in Zeiten der Pandemie Mut zu machen.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Auch nach 18 Jahren Beziehung scheinen Andrea Berg und ihr Ehemann, der Sportmanager und Hotelier Ulrich Ferber, noch auf Wolke Sieben zu schweben. Auf Instagram teilte die Schlagersängerin jetzt eine Reihe besonderer Fotos aus der Tanzbar des Hotels ihres Mannes, wo sich das Paar ursprünglich kennengelernt hat.

"Hallo ihr Lieben, heute vor 18 Jahren war ich zum ersten Mal im Sonnenhof. Ich hatte einen Auftritt in der Hazienda und begegnete Uli", schwärmt Berg von ihrem ersten Treffen. "Ich fand ein Zuhause, eine wunderbare Familie und meine grosse Liebe."

Andrea Berg: "Es ist furchtbar still hier"

Die Fotos zeigen das Paar strahlend und vertraut in der besagten Bar, wo sie auch nach ihrer ersten Begegnung noch viele schöne Momente verbracht haben. "Seitdem haben wir im Sonnenhof so viele unvergessliche Stunden voller Lebensfreude mit Euch gefeiert", richtet sich Berg an Fans und Follower. "Heute – 18 Jahre später – ist es furchtbar still hier, ihr fehlt..."

Weiter macht sie ihren fast 115.000 Anhängern Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen. "Ich freue mich auf euch. Haltet durch und seid behütet", schreibt Berg.

In den Kommentaren hinterliessen Fans unzählige Herzen und Worte der Dankbarkeit. "Dankeschön liebe Andrea und lieber Uli, herzlichen Glückwunsch. Kostbare Erinnerungen einer wunderschönen Liebesgeschichte, die wahr geworden ist", schreibt eine Userin.

Andrea Berg und Ulrich Ferber sind seit 2007 glücklich verheiratet und betreiben das Hotel Sonnenhof in Kleinaspach seit einigen Jahren gemeinsam mit der Familie. Von 2002 bis 2004 führte Berg eine Ehe mit dem Komponisten und Sänger Olaf Henning.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Schlager-Star Andrea Berg: Seltener Urlaubsschnappschuss mit ihrem Mann Uli Ferber

Andrea Berg gehört zu den erfolgreichsten Schlagersängerinnen Deutschlands und füllt normalerweise riesige Hallen. Jetzt muss es die Schlagerqueen ruhig angehen lassen. Alle angekündigten Events wurden verschoben auf das Jahr 2021. Genug Zeit also einmal so richtig auszuspannen und den Sommer in der Natur zu geniessen.