• Gewohnt humorvoll hat Oliver Pocher seiner Ehefrau Amira gratuliert.
  • Die Moderatorin wird am 28. September 30 Jahre alt.
  • Er wünsche ihr "nur das Beste", schrieb der Comedian.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Oliver Pochers Ehefrau Amira feiert am 28. September ihren 30. Geburtstag. Glückwünsche kamen unter anderem von ihrem Ehemann. In einem humorvollen Instagram-Post schrieb der Comedian: "Die beste Frau würde spätestens ab heute nicht mehr mit Leonardo Di Caprio zusammen sein (zu alt) … aber ich bin da anspruchsloser." Er wünsche ihr "nur das Beste zum Geburtstag".

Ausserdem fügte der 44-Jährige hinzu: "Ich liebe es, wenn Du vor Rührung weinst! Vielleicht bekomme ich es noch das ein oder andere Mal in deinem Leben hin…" Passend dazu postete er zwei Fotos, die sie schluchzend in einer Umarmung mit ihrem Ehemann zeigen. Das eine stammt von der Hochzeit des Paares 2019, das andere aus der "Let's Dance"-Zeit von Amira Pocher im Frühjahr 2022.

Amira Pocher hat in ihren Geburtstag gefeiert

Amira Pocher hat offenbar mit einer grossen Party in ihren Geburtstag gefeiert. In ihrer Instagram-Story zeigt sie zahlreiche Schnappschüsse – inklusive Kuss mit ihrem Ehemann Oliver. In einem Post hat sie weitere Fotos geteilt.

Darauf ist die Moderatorin glücklich strahlend beim Feiern zu sehen. Auf einem Bild hält Oliver Pocher einen grossen Geburtstagskuchen mit Feuerwerk in der Hand. Das letzte Foto zeigt Amira Pocher offenbar nach der Party – schlafend auf einer Couch.

Zu ihrem Beitrag schrieb sie: "Happy Birthday to me!" In den Kommentaren darunter gratulierten zahlreiche Stars, unter anderem Model Lilly Becker, Influencerin Sophia Thiel, Moderatorin Jana Ina Zarrella sowie die "Let's Dance"-Stars Oana Nechiti, Christina Luft und Kathrin Menzinger.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Oliver Pocher teilt gegen britisches Königshaus aus

Oliver Pocher teilt gegen britisches Königshaus aus

Oliver Pocher nimmt bei seiner Kritik am britischen Königshaus kein Blatt vor den Mund. "Multimillionäre, die auf Staatskosten in Schlössern hausen", sagte der 44-Jährige in seinem Podcast.