Beyoncé und Ehemann Jay-Z sind seit Längerem Fans veganer Ernährung. Nun ermutigt das Promipaar andere, sich ebenfalls der Tier-freien Ernährung anzuschliessen.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Dass Beyoncé und Ehemann Jay-Z vegan leben, ist kein Geheimnis. Bereits 2013 stellte sich das Paar der "22 Days Vegan Challenge". Diese besagt, dass man 22 Tage lang komplett auf tierische Produkte verzichtet.

Nun möchten die beiden auch ihre Fans dazu bewegen, ihre Ernährung auf vegane Produkte umzustellen. Dafür werben sie im Vorwort des neuen Buches von Personal Trainer Marco Borges, das den Titel "The Greenprint: Plant-Based Diet, Best Body, Better World" trägt.

Das ist die Botschaft von Beyoncé und Jay-Z

"Kinder zu bekommen, hat unser Leben mehr als alles andere verändert", zitiert "People" aus dem Vorwort, das Beyoncé und Jay-Z für Marco Borges Buch verfasst haben.

"Wir haben Gesundheit früher als Diät verstanden – einiges hat für uns funktioniert, anderes nicht. Seit wir Gesundheit als Wahrheit und nicht mehr als Diät betrachten, wurde es eine Mission für uns, diese Wahrheit und den Lebensstil mit so vielen Menschen wie möglich zu teilen."

Weiter schreiben Beyoncé und Jay-Z laut "People", dass sie nicht von jedem verlangen wollen, gleich komplett auf tierische Produkte zu verzichten. Sie wollen aber dazu ermutigen, weniger Fleisch zu essen und dafür mehr pflanzliche Produkte in die Ernährung zu integrieren.

Denn: "Wir haben alle die Verantwortung, für unsere Gesundheit und die Gesundheit unseres Planeten einzustehen." Und diese Verantwortung sollten alle gemeinsam tragen.

"Verbreitet diese Wahrheit. Lasst uns diese Mission zu einer Bewegung machen", zitiert das US-Magazin ebenfalls aus dem Vorwort.  © 1&1 Mail & Media / CF

Fan stürmt bei Konzert von Beyoncé und Jay Z auf die Bühne