Pärchenzeit bei Ryan Reynolds und Blake Lively: Doch selbst in ihrer Date Night scheinen die Eheleute von ihren Kindern verfolgt zu werden.

Einfach mal abschalten und eine gute Zeit haben. Das war sicherlich auch der Plan von Hollywood-Paar Blake Lively (30) und Ryan Reynolds (41).

Zusammen besuchten sie am Samstag das Konzert ihrer guten Freundin Taylor Swift (28), die im Rahmen ihrer "Reputation"-Tour die Bühne des Gillette Stadiums in Foxborough, Massachusetts, rockte.

Familienunterhaltung mal anders

Mit bester Sicht auf das Musikspektakel nahm das Hollywood-Paar gleich neben Supermodel Gigi Hadid (23) im VIP-Bereich Platz. Es wurde getanzt, gelacht, gesungen – und hysterisch gekreischt!

Was die 30-jährige Schauspielerin und ihren Mann so zum Ausflippen brachte? Ihre kleine Tochter James (3).

Das Mädchen hat in Taylor Swifts Hitsingle "Gorgeous" einen kurzen Cameo-Auftritt. Bevor der Track startet, ist ihre piepsige Stimme zu hören, die den Songtitel ansagt.

Auch bei dem Konzert am Samstag drang die Stimme der Dreijährigen durch die Stadion-Lautsprecher – ganz zur Freude ihrer erfolgreichen Eltern.

Sie könnten stolzer kaum sein

Blake Lively schien ihr Glück an diesem Abend kaum fassen zu können. Ein Konzertbesucher filmte den Moment, in dem der einstige "Gossip Girl"-Star begeistert ihr Smartphone in die Luft riss, auf und ab sprang und vor mütterlichem Stolz fast zu platzen schien.

Auch Ryan Reynolds war sichtlich aus dem Häuschen.

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die aussergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.

Vor wenigen Wochen sprach der Schauspieler in der TV-Show "Good Morning America" über James' kurzen Stimmschnipsel auf Taylor Swifts Album und scherzte: "Meine Tochter hat jetzt ein wirklich, wirklich furchtbares Ego-Problem. Sie ist unerträglich."

Bei so berühmten Eltern war es aber wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Kinder erste Gehversuche im Showbiz wagen würden.

Neben Tochter James haben Ryan Reynolds und Blake Lively, die sich im Jahr 2012 das Jawort gaben, auch noch Töchterchen Inez. Sie kam im September 2016 zur Welt. (cos)  © spot on news