Nach ihrer Teilnahme an der Nackt-Kuppelshow "Adam sucht Eva" scheint Gina-Lisa Lohfink ambitionierte Pläne zu haben. Sie versucht sich jetzt als Rapperin.

Mehr Entertainment-News lesen Sie hier

Gemeinsam mit ihrem einstigen Busenfreund Florian Wess hat sie es schon einmal probiert, jetzt will Gina-Lisa Lohfink es offenbar alleine wissen.

Die Blondine, die vor zehn Jahren ihr Glück bei "Germany's next Topmodel" versuchte, möchte an die Chartspitze. Und zwar als Rapperin.

"Grosse Herzensangelegenheit"

Am 30. November erscheint die erste Solo-Single der 32-Jährigen. Wie viel ihr "Boulevard" bedeutet, hat Lohfink vorab bei Instagram erklärt.

"Es ist wirklich eine ganz grosse Herzensangelegenheit", heisst es in ihrer Story. Die "Adam sucht Eva"-Kandidatin sei stolz auf ihr Werk und hoffe sehr, dass es ihren rund 100.000 Abonnenten gefalle.

Erste Kostprobe gefällig?

Was Lohfink im Tonstudio fabriziert hat, bekommen ihre Fans schon jetzt zu hören. Auf ihrer Seite teilte die Neu-Rapperin erste Ausschnitte aus ihrer Single.

Darin heisst es: "Ich nehm' einen Biss von der verbotenen Frucht, ich geb' keinen F... und hol' mir die Krone zum Schluss. 2.0 Gina-Lisa auf Strasse die Diva. Nicht adoptiert trotzdem Queen. Kauf dir weiter Boulevard, ich lauf' auf ihm mit Louboutins."

Gemischte Reaktionen

Dass die 32-Jährige mit ihrer Musik aneckt, war abzusehen. Bei Instagram spalten sich die Meinungen über Lohfinks neuestes Projekt.

Während begeisterte Anhänger "Boulevard" als "sau geil" und "hammer Song" feiern, gibt es auch negativ Stimmen. So schreibt ein Nutzer zum Beispiel: "Schrecklich, wer kauft so einen Mist???" (cos)  © spot on news