Beim Echo 2014 war Helene Fischer der Hingucker des Abends, ihr Album "Farbenspiel" hält sich seit Wochen auf den vorderen Rängen der deutschen Charts und ihr Song "Atemlos" läuft in Bars und Clubs rauf und runter. Doch das alles ist Helene Fischer nicht genug: Jetzt peilt der Schlager-Superstar offenbar eine internationale Karriere an - und hat im benachbarten Ausland bereits jede Menge Fans.

Im Oktober 2013 stürmte Helene Fischer mit ihrem sechsten Studioalbum die Charts im benachbarten Ausland. In den Niederlanden erreichte "Farbenspiel" Platz 8 und hielt sich 14 Wochen in den Charts. Ein Riesenerfolg! Nun der nächste Schritt für den Schlagerstar: Helene Fischer geht auf Europatournee. Ende Mai singt sie in der Ethias Arena im belgischen Hasselt und wenig später in Jyske Bank Boxen, einer Arena im dänischen Herning - zwischen 15.000 und 21.000 Schlager-Fans finden dort Platz. Die Preise für die Tickets beginnen bei stolzen 43 Euro - und dennoch läuft der Vorverkauf ziemlich gut an. Und am Sonntag strahlt der belgische Musiksender Ment Tv eine Aufzeichnung ihres Livekonzerts "Das Sommer Open-Air 2013" aus.

Für Helene Fischer läuft es also rund und alles deutet darauf, dass die Allzweck-Entertainerin allmählich zu Deutschlands erfolgreichstem Exportschlager avanciert. Helene hat den Schlager auf ihre Art neu erfunden, ihre Songs erinnern weniger an Nicole als vielmehr an Rihanna oder Lady Gaga. Das kommt bei Fans und Kritikern gleichermassen an - offenbar auch im Ausland.