• Der Prozess zwischen Johnny Depp und seiner Ex-Frau Amber Heard dauert weiter an.
  • Nun wird auch Depps Tochter Lily-Rose mit Kommentaren seiner Fans bombardiert.
  • Unter ihrem neuesten Post äussern sich einige User über den aktuell laufenden Prozess und Lily-Roses Rolle.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Der Gerichtsstreit zwischen Johnny Depp und Amber Heard hat seit Wochen das Internet fest im Griff. Auffällig dabei: Vor allem der Schauspieler bekommt lautstarke Unterstützung von seinen Fans, während Amber Heard für ihre Darstellung der gewaltsamen Beziehung ausgebuht wird.

Diese Schieflage zieht nun besonders merkwürdige Kreise - bis hin zur Instagram-Seite von Depps Tochter Lily-Rose. Auch dort geht es aktuell nur noch um ihren Vater, obwohl die Tochter selbst sich zu dem Prozess gar nicht äussert. Doch genau das ist das Problem. Die Fans fluten den letzten Post der 22-Jährigen, eine Chanel-Werbung vom 9. April, mit einem Shitstorm.

"Kein einziges Foto von deinem Vater"

"Ich wünschte, du wärst so stolz auf ihn wie wir", heisst es etwa in einem der harmloseren Kommentare. Viele greifen die Tochter aber auch direkt an: "Kein einziges Foto von deinem Vater. Was für ein Mensch bist du?" Oder fordern sie auf: "Bitte unterstütze deinen Vater. Egal wie deine Beziehung zu ihm ist, weisst du, dass Amber nicht das Opfer ist. Unterstütze ihn, bitte erhebe deine Stimme." Dazu der Hashtag, der seit Prozessbeginn Mitte April immer wieder trendet: #justiceforjohnnydepp.

Mittlerweile eilen einige Fans in den Kommentaren aber auch Lily-Rose Depp zu Hilfe und sprechen sich gegen die Angriffe aus. Einer schreibt zum Beispiel: "Wenn sie [die Fans] Johnny wirklich unterstützen würden, würden sie nicht seine Tochter belästigen."

Lily-Rose hat Instagram-Post mit Johnny Depp gelöscht

2016 hatte Lily-Rose ihren Vater sogar öffentlich unterstützt. Zu einem Foto, auf dem sie ihn umarmt, schrieb sie damals: "Mein Vater ist die süsseste, liebevollste Person, die ich kenne, er war nie etwas anderes als ein wundervoller Vater für mich und meinen kleinen Bruder und ich und jeder, der ihn kennt, würde dasselbe sagen." Das Foto ist mittlerweile allerdings gelöscht.

Johnny Depp beschuldigt seine Ex-Frau vor Gericht derzeit der Verleumdung. Sie behauptete, Depp habe sie unter Einfluss von Drogen und Alkohol geschlagen und gedroht, sie zu töten. Depps Anwaltsteam bezeichnete Heards Aussage sarkastisch als "Performance ihres Lebens".  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Amber Heard bezeichnet Johnny Depp vor Gericht als Monster

Die US-Schauspielerin Amber Heard hat ihren Ex-Mann Johnny Depp vor Gericht als Monster bezeichnet. Während ihrer Ehe mit dem Hollywood-Star hätte sie nach eigenen Angaben angesichts gewalttätiger Übergriffe um ihr Leben gefürchtet. "Ich musste ihn verlassen", sagte die 36-Jährige. © ProSiebenSat.1