Eines der kultigsten Filmplakate der 90er Jahre zeigt nicht Whitney Houston: Kevin Costner posierte für den Film "Bodyguard" mit einem Double statt mit der Sängerin.

Mehr Kino-News finden Sie hier

Kevin Costner hat eine echte Bombe platzen lassen: Auf dem Filmplakat zum Kult-Thriller "Bodyguard" (1992) ist er nicht gemeinsam mit Whitney Houston zu sehen, sondern mit einem Double. Das erzählte der Schauspieler in einem Interview mit "Entertainment Weekly".

Kult-Plakat ohne Whitney Houston

Das berühmte Poster zeigt Kevin Costner als Frank Farmer, der Sängerin Rachel Marron (Whitney Houston) im Regen auf den Armen trägt. Im Film kommt diese Szene, nachdem bei einer von Rachels Shows ein Tumult entsteht, aus dem ihr Bodyguard Frank sie befreit.

Filmposter von "Bodyguard" (1992)

Kevin Costner wählte Plakat selbst aus

Whitney Houston "ist nach Hause gegangen und das war ihr Double. Ihren Kopf hatte sie in meiner Schulter vergraben, was sehr geeignet war", erzählt Costner. Das Foto habe einer seiner Freunde gemacht. "Es war keine spezielle Fotografie, es war nichts Besonderes."

Trotzdem habe der Schauspieler gewusst, dass es das perfekte Poster sei. "Es war so sinnträchtig", sagt der 64-Jährige. Die Produzenten jedoch seien zunächst dagegen gewesen: Man könne Whitney Houstons Gesicht nicht sehen.

Sie hätten Costner mehrere Bearbeitungen des Fotos geschickt, auf denen man Houston erkennen konnte. "Ich sagte: 'Leute, ich glaube, wir hatten es schon das erste Mal.' Das war’s und es wurde das Poster."

Berühmter Soundtrack

Der Film "Bodyguard" war in den 90er Jahren ein grosser Erfolg und spielte weltweit über 400 Millionen US-Dollar ein. Besonders bekannt wurde Whitney Houstons Titelsong "I Will Always Love You". Die Sängerin verstarb im Jahr 2012 mit 48 Jahren bei einem tragischen Unfall. (tae)  © spot on news

Bildergalerie starten

Nachlass von Whitney Houston wird versteigert