Prinz William unterstützt jetzt eine Organisation, die sich für obdachlose LGBTQ-Jugendliche einsetzt. Lady Gaga hatte ihm empfohlen, sich für den "Albert Kennedy Trust" zu engagieren. Die Sängerin hat ebenfalls schon einmal mit der Organisation zusammengearbeitet.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Prinz William setzt sich jetzt für eine Organisation ein, die sich für obdachlose LGBTQ-Jugendliche engagiert, nachdem Lady Gaga ihn dazu überredet hat. Prinz William will sich dazu noch diese Woche mit Verantwortlichen des "Albert Kennedy Trust" ("akt") treffen, wie die "Daily Mail" berichtet.

Nicht die erste Zusammenarbeit

Die Organisation hoffe, dass der Royal einer ihrer Schirmherren werde. Ein weiterer bekannter Förderer des "Albert Kennedy Trust" ist Schauspieler Sir Ian McKellen.

Der Prinz und die Sängerin hätten sich laut der Zeitung zum ersten Mal zusammengetan, als William einen offenen Brief Lady Gagas über das Leben mit ihrer posttraumatischen Belastungsstörung vorgelesen habe. Im Jahr 2017 hätten die beiden dann gemeinsam das Projekt "Heads Together" unterstützt, das sich für mentale Gesundheit einsetze.

Prinz William hat sich schon öfter engagiert

Eine nicht näher genannte Quelle habe der Zeitung gesagt, dass Lady Gaga den Royal dazu ermutigt habe, sich für den "akt" zu engagieren. Sie habe bereits mit der Organisation zusammengearbeitet. "Die Geschichten, die sie mit ihm teilte, inspirierten ihn dazu, selbst Hand anzulegen."

Prinz William hat sich schon öfter für die LGBTQ-Community eingesetzt. Vor drei Jahren zierte er das Cover der Zeitschrift "Attitude", die über homosexuelle Themen berichtet. Im Interview mit dem Magazin sprach William über homophobes, biphobes und transphobes Mobbing sowie die daraus resultierenden Auswirkungen auf die psychische Gesundheit. (tae)  © spot on news

Bildergalerie starten

Prinz William wird 37: Sein royales Leben mit Höhen und Tiefen

Auf Prinz William lastet ein schweres Erbe, immerhin ist er nach seinem Vater Prinz Charles Thronfolger des britischen Königshauses. Bis es jedoch soweit ist, versucht er so weit wie möglich ein normales Leben zu leben – mit Höhen und Tiefen, wie unsere Galerie zeigt.