Erst vor kurzem haben Matthias Schweighöfer und Ruby O. Fee verkündet, dass sie offiziell ein Paar sind. Doch während der Name Schweighöfer den meisten Menschen in Deutschland ein Begriff sein dürfte, ist seine neue Partnerin eher weniger bekannt. Wir stellen Ruby O. Fee vor.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Seit einigen Tagen ist es offiziell: Matthias Schweighöfer und Ruby O. Fee sind ein Paar. Doch wer ist eigentlich die schöne Frau an der Seite des Schauspielers?

Die 23-Jährige wird 1996 in Costa Rica als "Ruby Moonstone Camilla Willow Fee" geboren. Ihre Mutter ist Deutsche. Später zieht Ruby zusammen mit ihr und ihrem Stiefvater nach Brasilien.

Weil letzterer aus Frankreich stammt, spricht die Familie zuhause überwiegend Englisch. Zusätzlich beherrscht Ruby O. Fee auch noch die portugiesische und die deutsche Sprache.

Während ihrer Kindheit bereist die Familie Indien, Afrika und noch einige andere Länder. Später wird Ruby O. Fee in Brasilien eingeschult. Im Alter von zwölf Jahren zieht sie mit ihrer Familie nach Deutschland.

Karrierestart in Deutschland

Dort beginnt sie eine Karriere als zu Schauspielerin anzustreben. An der Entscheidung ist ihre Mutter, die zahlreiche Freunde in der Filmbranche besitzt und mit der sie viel über den Job als Schauspielerin spricht, massgeblich beteiligt.

Ihre erste Filmrolle übernimmt sie in dem Science-Fiction-Drama "Womb" von 2010. Dort spielt sie an der Seite von Eva Green, welche die Erwachsene Version ihrer Rolle als "Rebecca" verkörpert.

Im selben Jahr stösst sie zum Cast der TV-Serie "Alleine gegen die Zeit". In 26 Episoden sowie in einen Kinofilm verkörpert sie dort bis 2012 "Sophie Kellermann".

In den darauffolgenden Jahren wirkt sie unter anderem in Produktionen wie "Bibi & Tina" von Detlev Buck und "Als wir träumten" von Andreas Dresen mit.

Ein Auftritt im "Udo Lindenberg"-Film steht bevor

Zwischen 2013 und 2018 tritt Ruby O. Fee zudem dreimal beim "Tatort" auf. Zuletzt war sie im Netflix-Film "Polar" als "Sindy" zu sehen, die Jagd auf Mads Mikkelsen macht. Wirklich grosse Rollen übernahm die 23-Jährige bislang aber noch nicht.

Wie Matthias Schweighöfer gegenüber der "Bild" verrät, lernen er und Ruby sich vor fünf Jahren im Rahmen mehrerer Castings kennen. Näher kommt sich das Paar allerdings erst vor rund neun Monaten.

Ihre Karriere bremst die Beziehung dabei nicht aus. Als nächstes wird Ruby O. Fee 2020 in "Lindenberg! Mach dein Ding" zu sehen sein. Welche Rolle sie in der der Filmbiographie um Rockmusiker Udo Lindenberg spielen wird, ist bislang aber noch nicht bekannt. (thp)

Bildergalerie starten

"Der Goldene Handschuh" - die Bilder

Vor seinem neuen Film "Der Goldene Handschuh" nach dem gleichnamigen Roman von Heinz Strunk mit Jonas Dassler in der Hauptrolle als Frauenmörder Fritz Honka warnt sogar Regisseur Fatih Akin. Zu Recht? Ab dem 21. Februar können Sie sich selbst ein Bild davon machen - oder schon mal hier in unserer Galerie.

Verwendete Quellen:

  • Internet Movie Database (Imdb.com): Ruby O. Fee
  • Berliner Morgenpost: Berliner Schauspielerin Ruby O. Fee hat ein Namensgeheimnis