• Michelle Hunziker hat sich kürzlich von Ehemann Tomaso Trussardi getrennt.
  • Doch nun geht es für die Moderatorin wieder bergauf.
  • Die 45-Jährige bekommt eine eigene Sendung im italienischen Fernsehen.

Mehr Star-News finden Sie hier

Moderatorin Michelle Hunziker hat Grund zur Freude. Die Sendung, von der sie ein Leben lang geträumt habe, sei "Wirklichkeit geworden", schreibt die Moderatorin auf Instagram zu einem kurzen Video zur Show "Michelle Impossible". In dem Trailer zeigt sie sich singend und tanzend. Zu sehen gibt es die Sendung am 16. und 23. Februar im italienischen TV auf Canale 5.

Italienischen Medienberichten zufolge wird Hunziker als Gastgeberin durch die Abende führen und prominente Gäste begrüssen. Erfahrung als Moderatorin hat die 45-Jährige reichlich. Schon seit den 90er Jahren steht sie vor der TV-Kamera. Unter anderem moderierte sie "Deutschland sucht den Superstar" und an der Seite von Thomas Gottschalk "Wetten, dass..?".

Michelle Hunziker hat sich von Ehemann Tomaso Trussardi getrennt

Zuletzt sorgte Hunzikers Privatleben für Schlagzeilen. Die Moderatorin und ihr Ehemann Tomaso Trussardi haben sich getrennt. "Nach zehn gemeinsamen Jahren haben wir beschlossen, unseren Lebensplan zu ändern", hiess es im Januar in einem gemeinsamen Statement, das die beiden der italienischen Nachrichtenagentur "Ansa" zukommen liessen.

Hunziker und der italienische Modeerbe Trussardi hatten 2014 Hochzeit gefeiert. Sie haben die gemeinsamen Töchter Sole und Celeste. Aus ihrer ersten Ehe mit Sänger Eros Ramazzotti stammt Hunzikers älteste Tochter Aurora.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Seltenes Familienfoto: Michelle Hunziker und Eros Ramazzotti feiern Geburtstag ihrer Tochter

Aurora Hunziker-Ramazzotti: Seltenes Familienfoto mit Mama Michelle und Papa Eros

Aurora Hunziker-Ramazzotti wurde jetzt 25. Zu ihrem Geburtstag haben sich ihre Eltern, Michelle Hunziker und Eros Ramazzotti, für ein Familienfoto vereint – ein seltener Anblick.