Sorge um Miley Cyrus: Die "Wrecking Ball"-Sängerin liegt wegen einer schweren Mandelentzündung schon seit einigen Tagen im Krankenhaus.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Schon seit mehreren Tagen muss Popstar Miley Cyrus das Bett hüten. In einigen Posts ihrer Instagram-Story hofft die sichtlich angeschlagene Musikerin: "Ich versuche, so schnell wie möglich gesund zu werden“. Eine akute Mandelentzündung ist der Grund für ihre derzeit misslichen Lage, berichtet die US-amerikanische Seite "Us Weekly". Um ihre Stimme nicht weiter zu gefährden, verbringt die baldige Ex-Frau von Schauspieler Liam Hemsworth deswegen einige Tage zur Beobachtung im Krankenhaus.

Sie sorgt sich weniger um sich

Cyrus will spätestens bis zum Wochenende wieder fit sein, um beim Gorillapalooza, einer Wohltätigkeitsveranstaltung zur Rettung der Gorillas, auf der Bühne stehen zu können.

Sie bittet daher um fleissig Genesungswünsche via Instagram - schliesslich "haben wir Gorillas zu retten!" Mit der Veranstaltung am 12. Oktober, bei der ein Auftritt der 26-Jährigen eingeplant ist, soll den vom Aussterben bedrohten Tieren geholfen werden. Auch Talkmasterin Ellen DeGeneres und Sänger Bruno Mars sind Teil der Initiative.

Besonderer Gast

Vor allem regelmässiger Besuch dürfte Miley Cyrus jedoch bald wieder auf die Beine bringen. Cyrus postete Fotos von sich mit ihrer Mutter Leticia Cyrus, die ihr liebevoll die Haare bürstet. Auch ihr neuer Freund, der australische Sänger Cody Simpson, stand der Sängerin mit Blumen, Gesellschaft und Musik bei. "Der Doktor ist zurück", schrieb Cyrus zu einem Bild von Simpson, das ihn Gitarre spielend neben ihr im Krankenhausbett zeigt. (jkl)  © spot on news

Miley Cyrus hat neue Affäre

Schon die zweite Liebesaffäre hat Miley Cyrus nach ihrer Trennung von Liam Hemsworth. Diesmal ist der Auserwählte Sänger Cody Simpson.