Matthias Schweighöfer tourt derzeit mit "lachen weinen tanzen" durch Deutschland. Am Dienstag musste er das Konzert mit seiner Band in der Erfurter Messehalle jedoch abbrechen – denn der Star musste ins Krankenhaus. Was war passiert?

Mehr Promi-News finden Sie hier

Viele kennen Matthias Schweighöfer aus Filmen wie "Vaterfreuden", "100 Dinge" oder der Amazon-Serie "You Are Wanted". Doch inzwischen macht der 37-Jährige auch als Sänger Karriere. Bei seinem letzten Konzert verschwand der zweifache Vater aber plötzlich gegen 22:00 Uhr von der Bühne, wie Augenzeugen in der "Bild" berichten. Zuvor hatte es ein kurzes Gespräch zwischen dem Star und seinem Schlagzeuger gegeben.

Matthias Schweighöfer bricht Konzert ab

Über 1.000 Fans waren in Thüringen vor Ort, als er live auf der Bühne die Notbremse zog. Der Grund: eine ernste Verletzung.

Ein Crew-Mitglied erklärte dem verdutzten Publikum anschliessend, was passiert war: "Ich habe eine echt sch... Nachricht für euch. Es tut mir leid, aber Matthias wird nicht mehr auf die Bühne kommen. Er hat sich einen Halswirbel eingeklemmt und sieht doppelt und kann sich kaum bewegen. Wir bitten um Verständnis und weitere Infos gibt es vom Veranstalter."

Ein Sprecher der Messe Erfurt GmbH sagte am Mittwoch, dass sich Schweighöfer vermutlich einen Halswirbelnerv eingeklemmt hat.

Von der Bühne in die Klinik

Per Krankenwagen soll Matthias Schweighöfer dann in eine Klinik eingeliefert worden sein. Für die Konzertbesucher bedeutete dies das Aus des musikalischen Abends: Sie wurden aufgefordert, den Veranstaltungsort zu verlassen. Wie es dem Schauspieler aktuell geht, ist bislang nicht bekannt – auch nicht, ob die Tournee wie geplant weitergeht.  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

On und Off: Diese Paare führ(t)en eine turbulente Beziehung

Man liebt sich, man trennt sich, und dann versucht man sich irgendwann doch wieder an einem Liebes-Comeback. Auch bei den Stars gibt es etliche On-Off-Beziehungen, die nicht alle mit einem Happy End abschliessen.
Teaserbild: © picture alliance / HMB Media/ He