• Victoria Swarovski hat auf der Wiesn gemeinsam mit Oliver und Amira Pocher sowie Evelyn Burdecki gefeiert.
  • In einem Interview verrät sie nun, was für sie ein perfektes Oktoberfest-Outfit ausmacht.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Am vergangenen Samstag hiess es in München zum 187. Mal "Ozapft is". Beim traditionellen Almauftrieb im Käfer-Zelt gaben sich am Sonntagabend auch die Promis die Ehre. "Let's Dance"-Moderatorin Victoria Swarovski feierte gemeinsam mit Comedian Oliver Pocher samt Ehefrau Amira, TV-Star Evelyn Burdecki und vielen mehr.

Im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news erklärt Swarovski, was für sie das Besondere an einem Wiesn-Besuch ist und gibt ausserdem Style-Tipps in Sachen perfektes Oktoberfest-Outfit.

Was schätzen Sie am Oktoberfest am meisten?

Victoria Swarovski: Die gute, teils sehr ausgelassene Stimmung, das gemütliche Beisammensein mit leckerem Essen und natürlich auch das ein oder andere Bierchen. Das gehört einfach dazu. Ich mag es auch so viele Menschen in Tracht zu sehen.

Können Sie sich noch an Ihren allerersten Wiesn-Besuch erinnern?

Na klar, als kleines Mädchen. Als wäre es gestern gewesen. Die vielen bunten Lichter am Abend, Kettenkarussell fahren und Schiffschaukeln. Eine riesige Zuckerwatte, ein "Herzal" und ein Plüschtier vom Schiessstand. Absolute Highlights. Alles Dinge, die kleine Mädchenherzen natürlich hochschlagen lassen.

Bei welchem Wiesnhit-Klassiker stehen Sie sofort auf der Bank?

Auf jeden Fall bei "Hey Baby" von DJ Ötzi, "Angels" von Robbie Williams oder "Weus'd a Herz hast wia a Bergwerk" von Rainhard Fendrich sind absolute Klassiker auf der Wiesn. Da sitzt bestimmt keiner mehr auf der Bank.

Beim gestrigen Almauftrieb trug der gesamte Tisch Dirndl aus Ihrer Kollektion. Wie war das Feedback von Amira Pocher und Co.?

Die diesjährige Kollektion ist meine vierte und bis auf ein paar wenige Teile vollkommen ausverkauft. Darauf bin ich sehr stolz. Ich bekomme immer super viel positives Feedback auf meine Dirndl und Lederhosen. Mir macht das Designen richtig viel Spass und ich freue mich natürlich immer sehr, wenn ich jemanden in einem meiner Dirndl sehe.

Welche Dirndl-Trends sind in diesem Jahr auf der Wiesn besonders angesagt?

Zum Beispiel Modelle aus Leinen oder Samt sind dieses Jahr besonders angesagt. Farblich gesehen sind leuchtende und auch sanfte Farben total im Trend. In meiner Kollektion habe ich auch auf viele knallige Elemente gesetzt, aber oft gemischt mit einem gediegenen Grau oder Creme. Bei den Blusen ist 2022 ein längerer Arm angesagt und gerne auch mal hochgeschlossen, anstatt grossem Ausschnitt.

Lesen Sie auch: Sebastian Pufpaff und die Wiesn-Panne

Sind Sie ein Fan der hochgeschlossenen Modelle?

Ich finde beides toll. Persönlich favorisiere ich die Variante mit Dekolleté, auf der Wiesn darf's auch gerne mal etwas sexy sein.

Welche Accessoires dürfen beim Trachtenoutfit nicht fehlen?

Die richtige Tasche und Schuhe werten jedes Outfit auf. Noch etwas Schmuck dazu und fertig. Zum perfekten Oktoberfest-Look gehört natürlich eine schöne, traditionelle Flechtfrisur. Meine Stylistin Rada arbeitet manchmal noch frische Blumen mit in die Frisur ein.

Was sind absolute No-Gos in Sachen Dirndl?

Ein absolutes No-Go ist, wenn das Dirndl zu kurz ist. Ein Dirndl sollte meiner Meinung nach immer mindestens über die Knie gehen.   © 1&1 Mail & Media/spot on news

Elyas M'Barek und seine Frau Jessica auf der Wiesn 2022
Bildergalerie starten

Regen, Bier und Promis: Die Highlights der ersten Oktoberfest-Hälfte

Nach zwei Jahre langer Coronapause hat das Oktoberfest in München am 17. September begonnen. In Anbetracht des miesen Wetters und der niedrigeren Gästezahlen war es eher ein ruhiger Neustart. Trotzdem tummelten sich auch einige Promis auf der Theresienwiese.