Jetzt ist Leonard Freier kein Junggeselle mehr: Am Donnerstag hat der ehemalige RTL-"Bachelor" seiner Freundin Caona auf Schloss Wulkow das Jawort gegeben. Über die sozialen Medien gewährte das Brautpaar seinen Fans exklusive Einblicke.

In der RTL-Kuppelshow "Der Bachelor" hat es mit der grossen Liebe nicht geklappt. Doch jetzt gab es für den ehemaligen Rosenkavalier abseits des TV-Formats ein Happy End: Leonard Freier schritt am Donnerstag mit seiner Freundin Caona vor den Traualtar. Via Instagram liess der 33-Jährige die Follower an seinem grossen Tag teilhaben.

Hochzeit vor märchenhafter Kulisse

Die Trauung des Paares fand unter freiem Himmel bei schönem Wetter auf Schloss Wulkow bei Berlin statt. In seiner Instagram-Story teilte Leonard Freier zahlreiche Bewegtbilder von der Hochzeit mit seinen Fans.

Wie die Videos von der Trauung zeigen, entschied sich der Bräutigam zunächst für ein Outfit in Schwarz und Grau, um die Gäste zu begrüssen. Für die Trauung wählte er indes einen dunkelroten Anzug, zu dem er ein weisses Hemd kombinierte.

Seine frischangetraute Ehefrau trug ein spitzenbesetztes weisses Brautkleid mit tiefem Rückenausschnitt und langem Schleier.

Die Liebesgeschichte des Brautpaares

Leonard Freier wurde einem breiten Publikum durch seine Teilnahme an der Kuppelshow "Der Bachelor" im Jahr 2016 bekannt. Kurz zuvor hatte er sich von seiner langjährigen Freundin Caona getrennt.

Im Dezember 2017 feierte das Paar, das bereits eine gemeinsame Tochter hat, dann sein Liebescomeback. Im vergangenen März folgte im Disneyland Paris der Heiratsantrag.  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

"Bachelor" und "Bachelorette": So lange hat die Liebe der Paare gehalten

"Bachelor" und "Bachelorette": Sie suchten in der RTL-Sendung die grosse Liebe. Doch die meisten Paare blieben nur kurz zusammen.