Und täglich grüsst die Dschungelprüfung: Erneut muss Danni Büchner zum Sterne-Sammeln antreten. Begleitet wird sie dabei wieder einmal von Elena. Doch während die beiden bei der Prüfung als Team "Dreck fressen", liegen sie sich nach dem ekeligen Festmahl ordentlich in den Haaren.

Mehr Infos zum Dschungelcamp 2020 finden Sie hier

Ein neuer Tag, eine neue Dschungelprüfung und wieder einmal wollen die Zuschauer Danni Büchner und Elena Miras leiden sehen. Die Aufgabe an Tag 7 des Camps stellt sich dabei als echter Dschungel-Klassiker heraus: ekliges Zeug essen.
RTL hat für die Büchner-Witwe und die Ex-Sommerhaus-Kandidatin Elena Miras ein Sechs-Gänge-Menü aus Widerlichkeiten zusammengestellt. Und das bietet alles, was das Herz von Dschungel-Cuisine-Liebhabern begehrt.

Vom Tortenboden aus pürierten Mehlwürmern, Kakerlaken und Grillen bis hin zur Stinkfrucht: Der Tisch ist reichlich gedeckt. Für jeden Gang haben die beiden ein festes Zeitlimit. Nach Ablauf der Zeit müssen die Teller leer und alles heruntergeschluckt sein, sonst gibt es keine Sterne.

Daniela Büchner und Elena Miras kämpfen mit dem Ekel-Essen

Wir zeigen Ihnen die besten Gadgets, um im Dschungel zu überleben.

Eigentlich sollte sich Danni über die Aufgabe freuen. Schliesslich hat sie bislang einen grossen Teil der Zeit im Camp damit verbracht, über das Essen zu motzen. Beim Anblick des Brechreiz erregenden Büfetts scheint ihr diese Kritik allerdings im Halse stecken zu bleiben – genauso wie wenige Augenblicke später das Ekel-Essen.

Auch Elena hat merklich mit dem angebotenen Menü zu kämpfen. "Ich muss kotzen", platzt es schon beim zweiten Gang aus ihr heraus. "Nicht einmal meine Hunde würden das essen", so Danni wenig später.

Zumindest Elena findet dann aber doch noch einen Leckerbissen. "Ich schwöre, das schmeckt gut", betont sie, während sie Kamelanus in sich hineinschaufelt. Ihre Mitstreiterin hat dafür überhaupt kein Verständnis: "Boah, was stimmt mit dir nicht?"

Zum Nachspülen gibt es dann im letzten Gang eine grosse Tasse warmen Kuhurin für die zwei. Doch sollte sich Elena Hoffnungen auf einen Teil dieses edlen Tropfens gemacht haben, hat sie die Rechnung ohne Danni gemacht. In nur einem Zug trinkt diese die Tasse restlos leer.

Kuhurin-Drink löst Streit aus

Trotz des aufopferungsvollen Einsatzes ihrer Geschmacksnerven haben die beiden nach der Prüfung nur zwei Sterne auf dem Konto stehen. Und als wäre die magere Ausbeute nicht schon schlimm genug, bricht zwischen den beiden auf dem Rückweg ins Camp auch noch ein Streit aus.

Elena ist wütend, weil Danni den ganzen Kuhurin alleine getrunken hat - kein Scherz. Sie wirft Danni vor, sich mit der Aktion in den Mittelpunkt gedrängt zu haben, um bei den Zuschauern gut dazustehen. Generell würde Danni es laut Elena geniessen, wenn die Kameras auf sie gerichtet seien, deshalb ziehe sie immer wieder eine Show ab.

Die Büchner-Witwe sieht sich völlig zu Unrecht kritisiert. Sie habe es nicht nötig, sich Aufmerksamkeit zu erkämpfen, indem sie "Pisse trinke". Ausserdem stellt sie klar, dass sie niemandem die Show stehlen wolle und "noch nicht mal Dschungelkönigen werden" möchte.

Daraufhin platzt Elena endgültig der Kragen. "Danni, da lügst du. Du willst doch auch die Krone."

Daniela rauscht wütend ab

Als die beiden im Camp ankommen, bekommen auch die anderen Kandidaten Wind von dem Streit. "Ich raste komplett aus", bricht es schliesslich aus Danni heraus. "Ich habe es nicht nötig, eine Show zu machen und schon gar nicht auf dem Rücken von meinem verstorbenen Mann."

Gegenüber Claudia Norberg und Anastasiya Avilova erklärt sie, dass sie keine Fehler gemacht habe und nicht nachvollziehen könne, was Elenas Problem sei. "Weil ich ein Glas Pisse ausgetrunken habe bin ich jetzt der Star oder was?"

Doch auch nachdem sich Danni Luft gemacht hat, ist von Entspannung im Dschungel keine Spur. Stattdessen scheint sich das Camp immer mehr in zwei Lager zu spalten. Nachdem am Abend noch ein weiterer Streit ausbricht, befürchtet Anastasiya sogar, dass es bald zum grossen Knall zwischen den Promis kommen könnte. (thp)

Dschungelcamp 2020: Danni Büchner tut sich leid

Im Dschungelcamp berichtet Danni Büchner von ihrer langen Leidensgeschichte. © RTL Television